Posts by GusGasfuss

Das Formel 1 Rennen findet bereits am morgigen Samstag statt! Jetzt also noch schnell bei unserem neuen F1 Tippspiel mitmachen.

    Zumindest etwas, mit dem man im Portfolio prahlen kann.

    Bin der Meinung, dass die MotoGP seit dem Weggang von Rossi nicht mehr im Mainstream (zumindest in D) stattfindet. Das guckt keiner zufällig an, da mußt schon Fan sein.

    Nachdem ich jetzt mal die geleakten Whatsapp-Nachrichten überflogen habe, muß ich sagen, dass das eher unter pubertärer Flirterei zu sehen ist. Und die Gegenseite war jetzt auch nicht soooo abgeneigt, um das einfach ins Leere laufen zu lassen.

    Klar, man kann sagen, dass die Dame evtl. Angst um ihren Job hatte, wenn sie gar nicht mitspielt. Aber das liest sich nicht so.

    Entweder ist da jemand richtig sauer auf CH, aber ich würde mal sagen, das geht aus wie bei Till Lindemann - nichts ist bewiesen, aber alle leider unter dem Ergebnis...

    Heute oder morgen soll das ja rauskommen.

    Wir werden aber vermutlich eh nicht alles erfahren. Wenn ich aber schon höre, dass man 60 Stunden "Verhör" (oder wie sie das nennen) aufgezeichnet hat, dann weiß ich nicht, was man da bespricht.

    Falls er z.B. Dick-Pics an eine Mitarbeiterin geschickt hat, dann sollte das ja irgendwo dokumentiert sein (zumindest Screenshots etc.), dann gibt es nur die Frage: haben sie das gemacht oder nicht? Wenn es keine Beweise, sondern nur Anschuldigungen gibt, die man nicht beweisen kann, dann wäre es besser gewesen, das ganze nicht so lange laufen zu lassen.

    Weiß aber auch nicht, warum Jos V. unbedingt den Horner loshaben will...immerhin hat sein Nachwuchs 3 WM-Titel unter dem geholt. So schlecht kann der nicht gearbeitet haben...
    Und Marko ist glaub auf einem anderen Level unterwegs, der braucht keine Schmuddel-Vorwürfe um irgendwen loszuwerden. Abgesehen davon, dass das Ganze ja seinem eigenen Team am Ende schadet.

    Und vor allem: wer soll es stattdessen machen? Sehe da gerade keinen, der kurzfristig frei wäre und was taugt...

    Was haltet Ihr von der Horner-Affäre?

    Aufgebauscht oder hat Horner wirklich Blödsinn gemacht?

    Müsste man nicht Anzeige erstatten, wenn da wirklich sexuelle Belästigung vorliegt? Oder reicht da wirklich eine interne Untersuchung?

    Was hat Jos V. damit zu tun? Warum kommt eine niederländische Zeitung damit?

    Gibts denn überhaupt noch andere Deutsche,die nicht bei den Fans auch durchfallen?

    Klar, ex-Rennfahrer aber ich denke, die können nur den Sidekick machen, weil sie sonst die Gelegenheits-Zuschauer langweilen mit zuviel Insider-Wissen…

    Wenn Toto Eier hat, holt er Alonso! Wird sicher nicht einfach, ein Russel-Alonso-Team zu managen, aber für mich drängt sich niemand sonst dermassen auf,der auch mit einem 90%-Mercedes das Letzte rausholt.

    Und ich bin mir sicher: falls Alonso die Chance bekommt, wird er sie auf Biegen & Brechen nutzen wollen! Es wird seine letzte Möglichkeit sein, nochmal WM zu werden bzw. zumindest regelmässig zu gewinnen.

    Ausser der AM wird ein echter Burner!

    Genau daran habe ich auch schon gedacht. Vielleicht bereitet man tatsächlich einen Verkauf vor. Dass Gene Haas mit seinem F1-Engagement nicht mehr allzu glücklich ist, ist jedenfalls offentsichtlich. Die gestrige Andretti-Entscheidung könnte da ein weiterer wichtiger Schritt gewesen sein und Gene Haas wird ja bereits vorab gewusst haben, was in dem nun veröffentlichten Papier steht. Insofern macht er sein Team vielleicht schonmal schick für eine Übernahme.

    Wenn Andretti selbst starten dürfte, wird es echt schwer, so einen F1-Rennstall zu verkaufen. Mag sein, dass die alle nicht mehr soviel Geld einfach verbrennen, aber wer letzter ist, kriegt halt auch am wenigsten. Also kein sonderlich guter Invest.

    Und dass jetzt noch soviele Autohersteller aufspringen ist eher unwahrscheinlich. Die müßten dann erst später einsteigen und dann haben die anderen schon ordentlich Erfahrung mit den neuen Regeln.

    Ich hatte schon die ganze Zeit kaum Hoffnung, dass das mit Andretti klappen würde. Toto hat ja die ganze Zeit in seinem PR-Sprech (also zwischen den Zeilen) klar gesagt, dass es keine Zustimmung für ein 11. Team geben wird.

    Ich verstehe sowieso nicht, was Michael Andretti in der Formel 1 will. Er beschwert sich doch schon sein ganzes Leben lang, dass ihm 1993 übel mitgespielt wurde. Und nun wollte er sogar mit einem eigenen Team einsteigen und holt sich erneut eine blutige Nase.

    Ich denke, er sollte einfach bei den IndyCars bleiben. Da gehört er hin und diese Serie verdient es wirklich, durch den Namen Andretti promotet zu werden. Trotz des Drive to survive-Booms ist es aus meiner Sicht nur eine Frage der Zeit bis auch die Amerikaner (erneut) erkennen, dass die Formel 1 kein Sport für die USA ist.

    Andretti will natürlich in andere Motorsport-Gebiete vordringen und sich breiter aufstellen. Auch bei Indycars ist nicht alles eitel Sonnenschein, außerdem bleibt da meiner Meinung nach immer der Eindruck der Zweitklassigkeit übrig (fahren mit uralten Autos, Meister werden Fahrer, die in der F1 nicht sooo viel gerissen haben).

    F1 ist somit (neben WEC) der einzige Motorsport der evtl. in USA noch Eindruck macht. Klar will der da hin. Und jetzt hat er scheinbar ein Paket, dass zumindest finanziell save ist und man auch was reissen könnte.
    Und die FIA hat ihn ja schon zugelassen, also so ganz falsch liegt er da nicht.

    Ich verstehe, dass manche sagen: der Kuchen soll weiterhin nur an die Teams verteilt werden, die auch in schweren Zeiten (als man Geld verbrannte) dabei waren. Allerdings lebt auch jeder Sport (und Betrieb) von frischem Blut und neuen Ideen.
    Man sollte doch froh sein, über jeden, der bereits ist, erstmal Geld zu verbrennen.

    Ich hätte Andretti unter Vorbehalt reingeholt, er hätte halt die ersten 2 Jahre kein Preisgeld bekommen oder so, und dann entscheidet man, ob er sich tatsächlich einkaufen darf.

    Ich glaube ja eh, dass man wollte, dass der Haas seinen Rennstall an Andretti verkaufen kann. Das hätte nicht geklappt, wenn er das eigene Team an den Start bringt. Und meiner Meinung nach kommen aktuell sicherlich nicht mehr soviele auf die Idee, sich in der F1 einzukaufen und sich erstmal für viel Geld vermöbeln lassen...

    Mich würde eher interessieren, ob nicht der "plötzliche" Umschwung möglich wurde, weil Mercedes evtl. den Stecker am Werksteam ziehen will?
    Und ob dann der Rennwagen nochmal so gut wird, wenn da jemand anderes am Ruder ist oder gar nur ein weiteres Kundenteam ist?

    Ob jetzt Steiner schuld ist, wage ich mal zu bezweifeln.

    Aber es gibt für Gene Haas mehrere Vorteile

    1. Der neue Teamchef wird ihn jetzt nicht dauernd anbetteln, dass er doch mal wieder was investieren soll. Das mag er nicht.

    2. Vermutlich ist jetzt der teuerste Gehaltsposten weg

    3. Der Verkauf an Andretti könnte so leichter gehen.

    Ich hätte mir auch einen etwas besseren Mix gewünscht. Ich sehe vor allem eine Konzentration auf die Rennen im Sommer. Diese sind vielleicht aber auch von RTL so gewünscht worden, handelt es sich immerhin um die Europa-Saison mit vielen Traditionsstrecken. Die Zuschauerzahlen werden angesichts des Wetters aber wohl eher schwach ausfallen.

    Naja, ich freue mich trotzdem schon auf die Rennen!

    Ist denn schon etwas zum Übertragungspersonal bekannt oder gibt es hierzu Gerüchte? Ich konnte dazu bisher nichts lesen.

    7 von 24 ist halt keine gute Quote und vermutlich waren bestimmte Rennen gesetzt (Las Vegas, Zandvoort, Spa, Baku) weil die evtl. einen guten Rennverlauf haben, spektakulärer sind und eben auch bekannt/beliebt. Dazu wird man wohl keine Termine außerhalb der üblichen Mittagszeiten haben wollen (außer es geht nicht anders). Das bringt noch weniger Quote.

    Was anderes als Wasser/Danner wäre nicht sinnvoll. Außer wir hätten tatsächlich noch Talente, die 100% gut funktionieren...

    War ja zu erwarten, oder hatte irgendjemand noch Hoffnung?

    Das schlimme ist ja eigentlich die Begründung.Die hätten einfach sagen sollen, dass sie ihren Kuchen nicht durch 11 teilen wollen.

    Normalerweise macht man den potentiellen Gegner runter, wenn man eigentlich Angst vor ihm hat. Was müßten Toto & Co. sich anhören, wenn ein Newcomer aus USA evtl. von Anfang an gut mitmischt? Oder sogar vor einem liegt, weil wieder mal das eigene Design in die Hose gegangen ist?

    Klar, Sport ist gerade ganz oben mehr ein Geschäft als tatsächlicher Sport. Aber einen Mitspieler, der bereits vom Schiedsrichter akzeptiert wurde, nicht mitspielen zu lassen, ist schon harter Tobak.

    Man müßte mal wissen, was die an diesem ominösen 12. Dezember für ein Treffen machen wollten, zu dem Andretti anscheinend nicht kam? Sollte vermutlich mit dem fertigen Rennwagen vorfahren und ein paar Runden drehen :)

    Die ganze Rennserie hilft mir gerade sehr stark, einfach nix mehr zu gucken und bessere Dinge stattdessen zu tun.

    Der hat alles mitgenommen, DRM, Tourenwagen-EM, Sportwagen-WM, F1, DTM usw.

    Und zumeist in den besten Jahren, auch wenn es nicht immer wirklich gut für ihn lief.

    Aber wer kann schon behaupten, dass man mit einem selbstkonstruierten Rennwagen + selbstkonstruierten Motor in die F1 eingestiegen ist? Die meisten haben doch entweder die Chassis zugekauft oder die Motoren...

    RIP

    In der Tat hat sich da Sky nicht mit Ruhm bekleckert. Weiß auch nicht, wer damit zu locken ist. War den die echte Sky-Übertragung besser?

    Aber wie schon gesagt, ist die F1-Performance auch nur halb so viel wert. Hab das nebenher im Handy mitlaufen lassen und lieber andere Sachen angeschaut. Selbst im TV gabs besseres...

    Ist vielleicht zu romantisch, aber ich erwarte mir beim Rennsport eher etwas mit Zweikampf, Rad-an-Rad-Duelle und Aufholjagt. Nicht Rennstrecken-Schach, wer besser boxenstoppt.

    Da brauchen die nicht nach Singapur, dass können wir auch hier aufm Supermarkt-Parkplatz durchexerzieren...haha

    Zumindest wäre es wohl schlauer gewesen von Lateinamerika zu sprechen, ja ^^.

    Aber diese Aussagen über Perez sind schon teilweise ganz schön hart, finde ich. Klar, Perez' Leistungen stimmen aktuell nicht, aber dieses ständige Stänkern, das Hin und Her in Sachen Cockpit für das nächste Jahr macht es mit Sicherheit auch nicht leichter, zur alten Form zurückzufinden.

    Die werden aber auch sicher dauernd danach gefragt... ist ja nicht so, dass der Marko das unbedingt jedem sagt, ders nicht wissen will...