Geschlossene Cockpits

  • Nach dem Unfall zwischen Räikkönen und Alonso am Red Bull Ring werden die Rufe nach geschlossenen Cockpits wieder laut. Nico Rosberg erklärte so etwa, dass man die Sicherheit immer weiter erhöhen muss und jetzt gucken muss, wie man den Fahrer noch besser schützen kann.
    Alex Wurz, Vorsitzender der GPDA, erklärte das man die Sicherheit des Fahrers bereits enorm erhöht hat, man aber weiter daran arbeitet sie weiterhin zu verbessern. Dabei ist auch das geschlossene Cockpit ein Thema.
    http://www.speedweek.com/forme…hlossene-F1-Cockpits.html


    Ich persönlich bin ein Gegner der geschlossenen Cockpits. Formelfahrzeuge MÜSSEN für mich einfach offen sein, denn sonst kann man ja auch gleich mit LMP1 fahren und wenn es den Fahrern zu gefährlich ist sollen sie es am besten gleich sein lassen. Und nur da alle paar Jahre mal ein Fahrzeug oder irgendein anderes Teil in die Nähe des Fahrerkopfes kommt, muss man nicht gleich die Autos schließen. Dazu kann so ein Deckel über den Fahrerkopf auch gefahren mit sich bringen, besonders im Falle eines Feuers oder wenn die Kuppel bersten sollte und sich der Fahrer an den Scherben verletzten kann.

  • Auf dem FIA-Sicherheitsgipfel in Austin wurden 3 Konzepte präsentiert, wie man in Zukunft den Kopf des Fahrers schützen kann:


    - AFP1: Das ganze sieht aus, wie ein verkehrtherum vor dem Fahrer angebrachter Überrollbügel. Das ganze wurde schon bei einem GP2 Fahrzeug getestet und beeinträchtigte die Sicht des Fahrers kaum.
    - AFP2: Mehrere Rohre die vor dem Cockpit angebracht sind - nur eine Weiterentwicklung von AFP1. Wird auch bereits getestet.
    - 3. Konzept: 3 Rohre die vorne am Chassis beginnen und über die komplette Chassislänge über den Kopf des Fahrers hinweggehen und schließlich in der Airbox münden.


    Dazu gibt es noch das von Mercedes präsentiere "Halo-Konzept". Hier geht eine zentrale Strebe vor dem Kopf des Fahrers nach oben, direkt über dem Helm befindet sich ein Ring, der aussieht wie ein Heiligenschein über dem Piloten.
    http://www.motorsport-magazin.…herheitsgipfel-in-austin/

  • Ganz ehrlich? Ich finde es doof.
    Natürlich, Sicherheit geht vor, aber das ist doch nix.
    Das ist nix halbes und nix ganzes.
    Und um absolute Sicherheit zu garantieren, müßtest du den Motorsport abschaffen.
    Ich weiß, ich mach es mir da einfach, aber irgendwo hörts auch mal auf, oder?

  • Möchte ich auch nicht.


    Zu Formel Wagen gehören einfach offene Cockpits.


    Und zu Tourenwagen halt geschlossene Cockpits.


    Und wer garantiert das eine Kuppel über dem Fahrer dann absolute Sicherheit bietet? keiner wenn etwas passiert.

  • Ich bin davon auch absolut kein Fan, einfach da ich Purist bin und ein Formelwagen offen sein muss.
    Dazu holt man sich damit auch viele Risiken ins Haus...
    - Was passiert wenn es brennt?
    - Was passiert wenn man auf dem Dach liegt?
    - Was passiert wenn das Ding zu Bruch geht?
    Dazu kann sowas auch nicht die Verletzungen bei Unfällen wie dem von Bianchi oder Wilson verhindert, da einfach die Kräfte enorm hoch sind.

  • Erst wollte ich zu dem Thema schreiben "Wenn die geschlossenen Cockpits kommen, schaue ich nicht mehr!", doch dann ist mir wieder eingefallen, dass ich ja auch so schon nicht mehr zugucke :D .


    Aber mal im Ernst:
    Die übertriebenen Sicherheitsbemühungen haben bereits in den letzten Jahren viel zu viele Fans vergrault und geschlossene Cockpits werden diesen Trend ganz und gar nicht bremsen.


    Ich wäre ja dafür, die Autos noch sicherer zu machen. Doch dann müsste man auch wieder richtig spektakuläre Rennstrecken fahren, auf denen man solch sichere Fahrzeuge auch braucht. Doch leider werden diese ganzen Sicherheitsbestimmungen nicht dazu verwendet, dem Fan mal wieder mehr Spektakularität zuzugestehen. Im Gegenteil: Selbst heute, wo jeder Beteiligter die Warnglocken gehört haben muss, wird die Sicherheit immernoch auf Kosten der Spannung verbessert.

  • Also mir würden geschlossene Cockpits nichts ausmachen, solange der Sport auf der Strecke nicht drunter leidet. Allerdings gefällt mir das Konzept von Mercedes, was wohl kommen soll, mal gar nicht. Es sieht häßlich aus und nimmt dem Fahrer zudem noch ein wenig die Sicht. Ich wäre lieber für eine Kuppel über dem Fahrer, so dass man quasi einen LMP mit offenen Rädern hat.

  • Ich finde ja, dass die Formel 1 sich selbst ihren Reiz nimmt. Wer soll bei diesem Sicherheitswahn denn künfitg noch zuschauen? Die Menschen, die auf totale Sicherheit stehen, werden sowieso nie Motorsport schauen. Das war ja auch der Fehler, als man die Formel 1 "grüner" machen wollte. Selbst wenn man mit 100% Ethanol fährt, wird kein Grüner jemals Motorsport sehen.


    So verliert die Formel 1 leider weiter an Reiz und schöner werden die Autos so auch nicht. Es ist wirklich schade, aber ich werde auch in Zukunft praktisch nur noch alte Rennen der 90er und 2000er schauen.

  • Ich finde ja, dass die Formel 1 sich selbst ihren Reiz nimmt. Wer soll bei diesem Sicherheitswahn denn künfitg noch zuschauen? Die Menschen, die auf totale Sicherheit stehen, werden sowieso nie Motorsport schauen. Das war ja auch der Fehler, als man die Formel 1 "grüner" machen wollte. Selbst wenn man mit 100% Ethanol fährt, wird kein Grüner jemals Motorsport sehen.


    So verliert die Formel 1 leider weiter an Reiz und schöner werden die Autos so auch nicht. Es ist wirklich schade, aber ich werde auch in Zukunft praktisch nur noch alte Rennen der 90er und 2000er schauen.

    Also ich gucke mir ein Autorennen wegen der Spannung an: Spannende Positionskämpfe, spannende Autos, spannendes Umfeld usw. Aber sicherlich würde ich mir nie ein Autorennen angucken, weil sich jemand ernsthaft verletzen oder gar sterben könnte.


    Allerdings lese ich aus dem Statement der FIA heraus, dass man sich noch nicht auf das Design festgelegt hat, oder? Ich würde mir einfach LMP1s mit offenen Rädern wünschen :]

  • Also ich gucke mir ein Autorennen wegen der Spannung an: Spannende Positionskämpfe, spannende Autos, spannendes Umfeld usw. Aber sicherlich würde ich mir nie ein Autorennen angucken, weil sich jemand ernsthaft verletzen oder gar sterben könnte.
    Allerdings lese ich aus dem Statement der FIA heraus, dass man sich noch nicht auf das Design festgelegt hat, oder? Ich würde mir einfach LMP1s mit offenen Rädern wünschen :]

    Schon klar, dass man ein Autorennen deswegen guckt, aber ich bezweifle, dass das wirklich was bringen wird, denn Formel 1 Wagen sind schon enorm sicher und auch ein Bianchi wäre mit dem Kopfschutz ums Leben gekommen - man sieht ja wie dort die komplette Airbox abgerissen wurde.

  • Dann bliebe immer noch die Gefahr durch Teile, die ins Cockpit fliegen könnten. Ich muss aber auch sagen, dass ich ohnehin Rennfahrzeuge mit Kuppel, also LMP1 usw. eh schöner finde, deshalb spricht auch mein persönlicher Geschmack aus mir :]