Alles zu Sky

  • Ich mache hier mal einen alles zu Sky Thread auf. Ergo kommen hier alle Informationen zum Bezahl Sender Sky rein.
    Ich hatte mal bei Sky angefragt ob man nicht NASCAR auf den meistens ungenutzten HD Sender Sport3,4 senden könne, damit man die Kunden befriedigt die MoViTV in HD sehen wollen.
    Die Antwort war, dass dies rechtlich nicht möglich sei, weil nicht alle HD mit Sportpacket haben.
    Demnächst bringt man Sky Hits als Sky 007
    Ergo wird man alle Bond Filme und paar Dokus ausstrahlen

  • Dann poste ich meine Meinung zu Sky auch noch mal hier, doppelt hält besser :D



    Abgesehen davon ging es mit Sky bzw. Premiere ohnehin mit der Kirchinsolvenz bergab. Zu Kirchzeiten hatte man wirklich das Gefühl, was besseres zu sehen. Alleine die Formel 1 mit :jacques: war wirklich Premium! :hans:

  • Der Fehler ist Sky testet in England und Italien Modelle, die da vielleicht funktionieren aber in Deutschland nicht klappen
    Monatlich kündbare Verträge gibt es schon. Das ganze nennt sich sky online. Nur kannse da auch nicht einzeln nehmen sondern musst das Grundpacket nehmen (10€ und dann nochmal 20€ für das sport packet) und via Chrome Cast kannst du es am Fernseher sehen.
    Nur habe ich einen Resiver lieber, weil der leichter zu pflegen ist als der Chrome Stick oder ein CI+ Modul, da sky viel mit den freuquenzen spielt. Und wie gesagt Eurosport 2 oder S1US kann ich im Moment nur bei meinen Eltern sehen da sie Unitymedia Premium Kunden sind. Also zahlen wir/ich für Sender wie Fox,TNT, RTL Crime etc doppelt.

    • Offizieller Beitrag

    Sky Online finde ich vom Grundgedanke her keine schlechte Idee, aber es ist schlichtweg zu teuer, zumindest für diejenigen, die Sport gucken wollen, denn das kann man nur als Tagesticket kaufen. Und der Spaß kostet dann 20 Euro pro Tag. Und selbst Film kostet 20 Euro in Monat und die Bildqualität lässt darüber auch zu wünschen übrig. Denn Sky liefert das alles nur in SD.


    Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass Sky Online viele Abonnenten hat.

  • So dann mal hier meine 2 Cent :D


    @Sven du meinst ja, dass man nicht alles kostenlos erwarten soll - dass sehe ich genauso, denn sonst hätte ich ja wohl nicht weder den ESP Player, V8 Superview oder den WEC Livestream :P


    Sky ist für mich ein beschissener Verein, da das alles viel zu unflexibel und altmodisch ist. Man kriegt die Sender immer nur in Paketen wo immer viel dabei ist was einem überhaupt nicht interessiert und was man trotzdem bezahlen muss. Sky müsste mMn so sein, dass man sich einfach die Sender auswählen kann, und für die dann einen Grundbetrag bezahlt. Und ich sehe es auch wie @Ferrarist, dass das mit dem Vertragslaufzeiten viel zu unmodern ist, dass gehört monatlich kündbar wie die Onlinekonkurrenz.


    Abgesehen davon ging es mit Sky bzw. Premiere ohne mit der Kirchinsolvenz bergab. Zu Kirchzeiten hatte man wirklich das Gefühl, was besseres zu sehen.

    Und das unterschreibe ich ihm auch!

    • Offizieller Beitrag


    Sky ist für mich ein beschissener Verein, da das alles viel zu unflexibel und altmodisch ist. Man kriegt die Sender immer nur in Paketen wo immer viel dabei ist was einem überhaupt nicht interessiert und was man trotzdem bezahlen muss. Sky müsste mMn so sein, dass man sich einfach die Sender auswählen kann, und für die dann einen Grundbetrag bezahlt. Und ich sehe es auch wie @Ferrarist, dass das mit dem Vertragslaufzeiten viel zu unmodern ist, dass gehört monatlich kündbar wie die Onlinekonkurrenz.


    Und das unterschreibe ich ihm auch!

    Wir sind halt nicht bei wünsch dir was. Ja, man muss das Sky Welt Paket mit abonnieren, ob man will oder nicht. War früher mal anders. Kann man aber mit leben, vor allem dann, wenn man ein sehr gutes Angebot annimmt. So eben wie zum Beispiel alles für 34,99 Euro. Da ist es mir ehrlich gesagt auch wurscht, ob da was dabei ist, was ich nicht gucke. Sender aus dem Filmpaket gucke ich kaum, wenn dann mal im Urlaub. Würde ich den Normalpreis bezahlen hätte ich das Filmpaket schon längst gestrichen, aber so juckt es mich nicht wirklich.


    Man ist halt kein reiner VOD Anbieter und das Sky eben auch eine gewisse Planungssicherheit will ist doch logisch. Und wem es nicht passt 12 Monate oder 24 Monate an Sky gebunden zu sein und nur ab und zu mal was will, der muss dann halt auf das teure Sky Online zurückgreifen. Genau für diese Kunden hat man das halt erschafft. Auch wenn man hier die Preise wirklich ein wenig günstiger machen könnte und vor allem halt auch ein reines Sportpaket anbieten könnte, aber man will die Leute halt doch irgendwie zu einem Abo drängen.


    Handyverträge und dergleichen gibt es in der Regel auch nur als 24 Monatsvertrag. Wem das nicht passt muss halt Prepaid nehmen oder sich nach nem anderen Anbieter umschauen, der einem vielleicht das Gewünschte bieten kann.


    Bergab? Die letzte Zeit ging es bergauf und das recht ordentlich. Sky ist auf dem richtigen Weg. Wer glaubt, dass man hier so erfolgreich sein wird wie in Italien oder England irrt zwar, aber auch in Deutschland sieht man klar, dass PayTV immer beliebter wird. Natürlich sind viele ausschließlich wegen der BuLI Kunde darf man auch nicht vergessen, aber auch das restliche Programm ist recht ordentlich. Vor allem im Sportbereich und damit zieht man halt die meisten Kunden an Land.

  • Der Fehler ist Sky testet in England und Italien Modelle, die da vielleicht funktionieren aber in Deutschland nicht klappen
    Monatlich kündbare Verträge gibt es schon. Das ganze nennt sich sky online. Nur kannse da auch nicht einzeln nehmen sondern musst das Grundpacket nehmen (10€ und dann nochmal 20€ für das sport packet) und via chrome Cast kannst du es am Fernseher sehen.
    Nur habe ich einen Resiver lieber, weil der leichter zu pflegen ist als der chromestick oder ein CI+ Modul, da sky viel mit den freuquenzen spielt. Und wie gesagt Eurosport 2 oder S1US kann ich im Moment nur bei meinen Eltern sehen da sie Unitymedia Premium Kunden sind. Also zahlen wir/ich für Sender wie Fox,TNT, RTL Crime etc doppelt.

    Als ob es so schwierig ist, dass Programm übers Internet zu verbreiten...oh Moment, für Sky ist es in der Tat schwierig, siehe Sky Go :D



    Wir sind halt nicht bei wünsch dir was. Ja, man muss das Sky Welt Paket mit abonnieren, ob man will oder nicht. War früher mal anders. Kann man aber mit leben, vor allem dann, wenn man ein sehr gutes Angebot annimmt. So eben wie zum Beispiel alles für 34,99 Euro. Da ist es mir ehrlich gesagt auch wurscht, ob da was dabei ist, was ich nicht gucke. Sender aus dem Filmpaket gucke ich kaum, wenn dann mal im Urlaub. Würde ich den Normalpreis bezahlen hätte ich das Filmpaket schon längst gestrichen, aber so juckt es mich nicht wirklich.


    Mir gehts aber ums Prinzip, dass ich nur das bezahle, was ich auch wirklich nutze. Schließlich will als Sportfan nicht umbedingt die Zuschauer von Classica oder den Filmsendern subventionieren.


    Zitat

    Man ist halt kein reiner VOD Anbieter und das Sky eben auch eine gewisse Planungssicherheit will ist doch logisch.


    Planungssicherheit? Na, dann müssen Anbieter wie Netflix und co. in ständiger Planungsunsicherheit leben. :] Ich sehe es eher so, dass Sky Kunden, die monatlich kündigen könnten, dann erst Recht besseres Programm und generell bessere Konditionen bieten müsste, anstatt sich auszuruhen, da die Kunden ja ohnehin nicht so schnell kündigen könnten.



    Zitat

    Handyverträge und dergleichen gibt es in der Regel auch nur als 24 Monatsvertrag. Wem das nicht passt muss halt Prepaid nehmen oder sich nach nem anderen Anbieter umschauen, der einem vielleicht das Gewünschte bieten kann.


    Da könnte man sagen, dass das Telefon/Handy der Grundausstattung eines jeden Menschen gehört, aber auch da sind mittlerweile Prepaid-Flatrate-Modelle auf dem Vormarsch, wie zB Aldi Talk usw, die auch schnell kündbar sind.



    Zitat

    Bergab? Die letzte Zeit ging es bergauf und das recht ordentlich. Sky ist auf dem richtigen Weg. Wer glaubt, dass man hier so erfolgreich sein wird wie in Italien oder England irrt zwar, aber auch in Deutschland sieht man klar, dass PayTV immer beliebter wird. Natürlich sind viele ausschließlich wegen der BuLI Kunde darf man auch nicht vergessen, aber auch das restliche Programm ist recht ordentlich. Vor allem im Sportbereich und damit zieht man halt die meisten Kunden an Land.


    Wobei Skys Geschäftsmodell wirklich nur noch darauf basiert, die Bundesliga zu halten. Verliert man in der nächsten Verkaufsrunde die Bundesligarechte, könnte dies schon das Ende von Sky sein. Denn alle anderen Bestandteile des Programms wurden ja kaputtgespart. Außer exklusiven HBO-Rechten hat man doch kaum mehr was :]

  • Mir gehts aber ums Prinzip, dass ich nur das bezahle, was ich auch wirklich nutze. Schließlich will als Sportfan nicht umbedingt die Zuschauer von Classica oder den Filmsendern subventionieren.

    So geht´s mit auch. Wozu soll ich für was zahlen, wo ich eh niemals reinschalten werde, da ich so gut wie keine Filme oder ähnliches gucke.

  • Naja wenn Sky richtig bewirbt

    Vergiss es :P
    Selbst Kabel1 und Sport1 haben für das GT Masters recht viel Werbung gemacht und hatten maximal 450.000 Zuschauer in der Hochzeit der Serie (2011)! Warum sollte Sky für eine Serie die schon einige Jahre kränkelt A Geld in die Hand nehmen und B viel Werbung machen. Dazu würden sich viele Sponsoren aus der Serie zurückziehen die auf Free TV aus sind, denn das ist ja der Vorteil der Serie! Wenn due Pay TV oder nen muffeligen Stream haben willst kannst ja auch in jeder anderen Serie Sponsor sein :P

  • Ich packe es mal hier rein.
    Vorhin im Handelsblatt gelesen.
    Beim Erwerb aller 5 Pay-Pakete durch einem Anbieter kommt ein non-exklusives Zusatzpaket mit 68 Spielen OTT auf den Markt.
    Was auch immer das heißen mag