Gerüchteküche Formel 1 Rennen

  • Wer also dachte, nach dem Ecclestone-Abgang hätte sich die FOM-Politik geändert hat sich getäuscht. Noch immer gilt: Je düsterer das Regime, desto mehr Formel 1-Rennen darf man veranstalten.


    Gute Strecke hin oder her, jetzt ist definitiv der falsche Zeitpunkt für Verhandlungen.

    Ja, da sind sie schon sehr schlecht beraten, gerade jetzt mit Erdogan zu verhandeln.


    Vor allem - muss man in D auch mit Angela Merkel über ein F1-Rennen verhandeln???

    Oder gehts nur um die Höhe der Antrittsgelder, damit der Bosporus-Fürst mit der F1 glänzen kann...

  • Ich will keine Stadtrennen. :fp:

    1-2 in einer Saison reichen mir schon.

    Jetzt haben wir 3 (Monaco, Baku & Singapur)

    Ist halt nur meine persönliche Haltung.

    Was stört dich an diesen?


    Mir gefallen die viel besser, als die neuen "normalen" Strecken. Die Stadtrennen bieten doch viel spektakulärere Bilder, weil das Geschwindigkeitsgefühl deutlich besser rüberkommt. Außerdem sieht man viel mehr vom Umfeld, also z.B. von der Stadt, der Architektur. Die Strecke ist viel mehr einmalig.

  • Okay, ich verstehe was du meinst.

    Mir gefiel das Flair in Valencia damals auch.

    Aber generell (ich bin wohl Monaco-Geschädigt) gefällt mir der Platzmangel, das Enge nicht.

    Obwohl ich zugebe, die neueren Stadtkurse verfügen teilweise schon über "breitere" Strassen.

    Ist halt Ansichtssache.

  • Was stört dich an diesen?


    Mir gefallen die viel besser, als die neuen "normalen" Strecken. Die Stadtrennen bieten doch viel spektakulärere Bilder, weil das Geschwindigkeitsgefühl deutlich besser rüberkommt. Außerdem sieht man viel mehr vom Umfeld, also z.B. von der Stadt, der Architektur. Die Strecke ist viel mehr einmalig.

    Sehe ich genauso. Das mag ich z.B. an der IndyCar auch so sehr, dass die sehr häufig auf Stadtkursen fahren.

    Außerdem zeigt sich auch dort wer fahren kann und wer nicht.

  • Mir wäre es natürlich lieber, wir würden nur auf echten Rennstrecken wie Mid-Ohio, Barber oder Elkhart Lake fahren. Doch solange ich in der modernen F1 wohl nur zwischen Parkplätzen und engen Stadtgassen wählen darf, freue ich mich über jeden neuen Stadtkurs. Dort werden dem Auslaufzonen-Wahnsinn noch Grenzen gesetzt.

    • Offizieller Beitrag

    Monaco ist einfach gut. Der Sieger steht zwar meistens schon nach dem Qualifying fest, dennoch möchte ich die Strecke im Kalender nicht missen.


    Baku an sich finde ich toll. Dort kann man wenigstens überholen.


    Singapur gehört aus dem Kalender gestrichen. Da gibt es deutlich bessere Strecken womit man Singapur ersetzen kann.


    Fazit: 2-3 Stadtkurse wie wir sie jetzt haben reichen vollkommen aus.

  • Monaco habe ich schon gehasst als noch Schumacher, Hill, Hakkinen, Villeneuve um die WM gefahren sind und mir immer gewünscht der GP würde irgendwann aus dem Kalender verschwinden...

    Aus Fahrersicht sieht die Sache anders aus, es kann kaum schöneres geben als mit einem Rennauto dort durchzuheizen.

    Fazit: Meine Gefühle sind zwiespältig was diesen Kurs betrifft.

  • Ich bin bei der Thematik auch etwas zwiegespalten.


    Einerseits ist es schon so, dass mir ein guter Stadtkurs deutlich mehr zusagt als Strecken wie z.B. COTA. Andererseits bin ich mit den momentanen Stadtkursen nicht wirklich zufrieden... Überholen ist schwer bis unmöglich, die Rennen sind daher selten wirklich spannend.


    Allerdings: Sollte es zu einem Nachtrennen in New Jersey kommen und sollte die Strecke dann auch noch überholfreudlich sein und spannende Rennen bieten - her damit!


    Im Gegensatz dazu bräuchte ich aber Singapur nicht mehr im Kalender, die Strecke sorgt mMn einfach nicht für gute Formel 1-Rennen.

    Baku würde ich gerne noch eine zweite Chance geben, überholen geht hier ja schon, nur irgendwie war das Rennen 2016 trotzdem kein Kracher. Wobei das bei der Saison 2016 auch keine Ausnahme war, von daher ist ein Vergleich mit den aktuellen Autos nötig um sagen zu können ob die Strecke jetzt in den Kalender gehört oder nicht.


    Monaco allerdings stelle ich nicht infrage. Die Strecke ist fordernd, hat eine tolle Historie und bei dem Rennwochenende herrscht immer ein besonderer Flair, und das ist genau das, was der Formel 1 sowieso schon fehlt, von daher wäre eine Streichung von Monaco aus dem Rennkalender doch ein herber Verlust.

  • Monaco hat dazu ein besonderes Flair. So wie Macau bei den TW.


    Ich bin jetzt nicht so geschichtssicher - ist die Monaco-Prozession nicht ein Kind der Neuzeit? Könntemur vorstellen, dass von 1950-80 durchaus überraschende Rennverläufe die Regel waren...

  • Wurde auch Zeit das die Strecke unterstützung bekommt. Sah ja nichtmehr so gut in Schuss aus für das junge Alter.


    Würde mich freuen, eine der besseren modernen Strecken.

    Formel 1 · WEC · IMSA · Blancpain GT · GT Masters · TCR · DTM · Indycar · Formel E · Formel 2 · Formel 3 · Formel 4 · WRC · MotoGP ·

    -- Assetto Corsa · RaceRoom · Project Cars · GTR2 · F12016 --