• Ich jedenfalls finde den Glauben, die Kurven 11 und 12 würden durch eine höhere Geschwindigkeit auf der davor liegenden Geraden schwerer zu fahren hart an der Realitätsverweigerung. Dass die Autos über Bremsen verfügen und diese auch bereits auf dem alten Layout vor Kurve 11 zum Einsatz kamen ist allgemein bekannt. Zudem darf die angesprochene Bremszone mit Fug und Recht nicht gerade als die schwierigste Bremszone im Kalender gelten. Man darf den Fahrer daher durchaus zutrauen, auch in 2021 die Kurvenkombination fehlerfrei zu durchfahren. Es wird sich durch den Wegfall der Kurven 9/10 also nichts an den Kurven 11/12 ändern und Überholen in Kurve 13 damit auch nicht leichter.


    Aber wir werden das ja sehen, spätestens in 2022, und dann entsprechend abrechnen.

  • Das grundlegende Problem ist ja eigentlich immer, dass die Karren selbst mit 1000PS noch so gut zu handeln sind, dass man sich nicht zwingend weglegen muß. Erst recht hat ja auch keiner mehr Angst davor. Da müßte man schon Loopings einbauen....


    Ich bin aber grundsätzlich jemand, der auch mal einer neuen Version eine Chance gibt - außer die alte war sooooo brutal gut, dass man nix verbessern könnte. Und das in meinem hohen Alter...da ist man eher für konservativismus bekannt...


    Außerdem denke ich nicht, dass man das ganze nur aufgrund von Idiotenmeinungen in Auftrag gegeben hat, evtl. gab es hier auch durchaus Leute, die aus der Fahrerperspektive einen Input gegeben haben. Wäre sicher billiger gekommen, nur den Belag zu ändern und nicht die Streckenführung.


    Egal, schlauer ist man hinterher...

  • Damit hast du insgesamt sicher recht. Aber was den Input vor dem Umbau angeht, habe ich da meine Zweifel. Ansonsten wären uns diverse Umbauten der letzten Jahre ja immerhin erspart geblieben. Aber naja, mal sehen was daraus wird. Viel erhoffen tue ich mir jedenfalls nicht.

  • Damit hast du insgesamt sicher recht. Aber was den Input vor dem Umbau angeht, habe ich da meine Zweifel. Ansonsten wären uns diverse Umbauten der letzten Jahre ja immerhin erspart geblieben. Aber naja, mal sehen was daraus wird. Viel erhoffen tue ich mir jedenfalls nicht.

    Meinst Du Umbauten im Albert Park? Oder allgemein an Rennstrecken? Bei letzterem hast Du wieder Recht. Selbst bei den Neubauten war scheinbar die Expertise der ausführenden Architekten nicht "ausreichend".

    Außerdem kann es natürlich sein, dass jemand der schnell durch eine Kurve fahren kann nicht unbedingt weiß, wie sie besser gebaut werden könnte. Der Rennfahrer entscheidet auch am liebsten immer danach, dass die Kurve/Strecke Schrott ist :-)

  • Meinst Du Umbauten im Albert Park? Oder allgemein an Rennstrecken?

    Das ist offenbar eine rhetorische Frage, es sei denn jemand kann mir relevante Umbauten des Albert Park Circuits seit seiner Errichtung nennen. Einzig eine Auslaufzone ließ man nach der Premiere 1996 aus Sicherheitsgründen verschwinden. Dort steht heute eine Mauer.

  • Das ist offenbar eine rhetorische Frage, es sei denn jemand kann mir relevante Umbauten des Albert Park Circuits seit seiner Errichtung nennen. Einzig eine Auslaufzone ließ man nach der Premiere 1996 aus Sicherheitsgründen verschwinden. Dort steht heute eine Mauer.

    Gut, ich wohne da nicht und kann daher nicht sagen, ob da viel dran rumgemacht wurde...

    Vermute mal, das man auch hin und wieder mal was richten mußte in den letzten 25 Jahren.