Was macht eigentlich?

  • Inspiriert durch das Video über Esteban Tuero, was ich im Videoschätzethread gepostet habe, habe ich mich mal gefragt was aus ihm geworden ist. Und bestimmt habt ihr auch Fahrer, wo ihr euch fragt, was der denn nun eigentlich macht. Dafür soll nun dieser Thread da sein. :]


    Und zum Kollegen Tuero: Nach seiner nicht ganz optimalen Formel 1-Karriere, hat es ihn zurück in seine argentinische Heimat verschlagen, wo er in der TC2000-Serie antrat und das sogar recht erfolgreich. Laut Driver DB fuhr er bis 2016 in verschiedensten Tourenwagenklassen Argentiniens. Gut für ihn :]

  • Was ist eigentlich aus Mika Mäki geworden? So 2008/09 hab ich den als einer der besseren Piloten der Formel 3 Euroserie wahrgenommen. Aber nach 2010 kam ja gar nichts mehr von dem. Selbst wenn man im Formelsport keinen Fuß mehr fassen kann, landet man ja meistens im GT-Sport oä. Doch beim Mäki, wie gesagt, gar nichts. Auch seine offizielle HP sagt gar nichts, er ist wie vom Erdboden verschluckt.

  • Gibt´s doch immer wieder, wenn man kein Geld mehr hat für den Rennsport, oder keine Lust, oder einfach ein normales Leben führen möchte.

    Ja. Doch ich nehme das so wahr, dass dies normal eher auf die Hinterbänkler in Nachwuchsserien zutrifft, die vielleicht merken, dass sie nicht ganz das nötige Talent haben. Mäki war aber immerhin im Red Bull-Nachwuchsprogramm usw.

  • Wo ich mir grad die Highlights des 2007er DTM Rennens aus Barcelona anschaue: Ist Daniel la Rosa nach seinem DTM-Engagament überhaupt noch irgendwo untergekommen? Nach seinem Abschuss von Ekström in besagtem Rennen dürfte er wohl auf die schwarze Liste der DTM geraten sein, aber ich hab ihn danach nur noch als Formel 3-Experten bei n-tv in Erinnerung, aber nicht für weitere Rennen. Ist da noch irgendwas zu bekannt?

  • Wo ich mir grad die Highlights des 2007er DTM Rennens aus Barcelona anschaue: Ist Daniel la Rosa nach seinem DTM-Engagament überhaupt noch irgendwo untergekommen? Nach seinem Abschuss von Ekström in besagtem Rennen dürfte er wohl auf die schwarze Liste der DTM geraten sein, aber ich hab ihn danach nur noch als Formel 3-Experten bei n-tv in Erinnerung, aber nicht für weitere Rennen. Ist da noch irgendwas zu bekannt?

    Fuhr noch ein Rennen im Scirocco Cup als "Star"-Gastfahrer.

    Ansonsten ist er Verkaufsberater Neu- und Gebrauchtwagen im PZ Aschaffenburg.

  • Ansonsten ist er Verkaufsberater Neu- und Gebrauchtwagen im PZ Aschaffenburg.

    Fehlt eigentlich nur noch, dass er vor Supermärkten Visitenkarten unter die Scheibenwischer klemmt :]


    Generell, und das sagte ich schon zu Mika Mäki, finde ich es krass, wenn manche Rennfahrer komplett von 100 auf 0 aussteigen und gar nicht mehr fahren. Umgekehrt gibt es ja viele Fahrer, wo man sich fragt, wie die es schaffen, wieder und wieder irgendwo unterzukommen.

  • Fehlt eigentlich nur noch, dass er vor Supermärkten Visitenkarten unter die Scheibenwischer klemmt :]


    Generell, und das sagte ich schon zu Mika Mäki, finde ich es krass, wenn manche Rennfahrer komplett von 100 auf 0 aussteigen und gar nicht mehr fahren. Umgekehrt gibt es ja viele Fahrer, wo man sich fragt, wie die es schaffen, wieder und wieder irgendwo unterzukommen.

    Will mal so sagen: Motorsport macht solange Spaß, wie man nicht muß, sondern einfach kann. Profi zu sein kann auch Spaß machen, aber da ist schon viel Druck dabei und nen sicheren Job hast halt nicht. Kann nächste Saison, oder sogar innerhalb der Saison vorbei sein, wenn die Ergebnisse nicht passen.

    Ob man das toll findet, weiß ich nicht.

    Dazu noch der Stress, wenn man Sponsoren suchen muß und die Zeit rennt dir davon.

    Würde ich gar nicht machen wollen. Entweder Motorsport zum Spaß oder sein lassen. Die meisten werden wohl mehr ausgeben, als einnehmen. Außer man ist F1-Fahrer...

  • Da gerade der Name Christijan Albers im Chat unterwegs ist: ^^


    Was macht der denn eigentlich so? Gibts den überhaupt noch?

    Auf einmal war er, weiß nicht mehr genau, 2004 oder 2005 in der DTM für Mercedes unterwegs.

    Und das relativ erfolgreich. Der ist doch sogar noch kurzzeitig mal für Audi gefahren? Haleluja.

    Wo ist der abgeblieben? Talent hatte der doch.


    Oder hier, noch einer: Alex Magaritis, auch DTM-Mercedes.

    Nie wieder was von gehört. Was macht der zur Zeit?

  • Albers laut Homepage seit 2010 nichts mehr

    http://www.christijan.com/track-record

    Was aber falsch ist, da er 2012 noch etwas WEC fuhr.

    Dazu war er im Sommer 2014 CEO vom Caterham F1 Team.

    Und Schlussendlich gibt es noch den Grund, warum er nach 2010 fast nichts mehr gemacht hat: Seine Frau ist schwerkrank und er kümmert sich zuhause um die.


    Oder hier, noch einer: Alex Magaritis, auch DTM-Mercedes.

    Nie wieder was von gehört. Was macht der zur Zeit?

    Fuhr nach seiner DTM-Zeit GT-Sport: FIA GT, GT1 WM, GT3 WM, VLN und Co. 2011 ADAC GT Masters-Meister auf Alpina. Seit 2013/2014 aber wohl nicht mehr aktiv.