ABB Formel E Saison 2021

  • Ist halt wirklich die Frage, ob die wirklich wegen dem Rennen da Raketen geschickt haben, oder ob das nicht einfach so passiert ist. Scheint ja da an der Tagesordnung zu sein.


    Aber alles in Allem braucht man da nicht mehr hin...


    Abgesehen davon war das Rennen wohl auch keine wirkliche Werbung für Formel E....

  • Also ich fand das Rennen an sich eigentlich ganz unterhaltsam. Besonders der Fight an der Spitze.
    Das Ende war dann dafür umso seltsamer, was sich dann aber aufgeklärt hat als die Bilder vom Unfall von Lynn aufgetaucht sind. Hatte mich schon richtig aufgeregt das sie wegen dem kleinen Unfall (den mann gesehen hat) das Rennen abbrechen.

  • Das Ende war dann dafür umso seltsamer, was sich dann aber aufgeklärt hat als die Bilder vom Unfall von Lynn aufgetaucht sind. Hatte mich schon richtig aufgeregt das sie wegen dem kleinen Unfall (den mann gesehen hat) das Rennen abbrechen.

    Das spricht ja nicht gerade für die Regie. Aber wahrscheinlich war das schon wieder so ein Zensur-Ding, dass man die Bilder absichtlich nicht gezeigt hat, weil man fürchtete, jemand könne zu Schaden gekommen sein. Weiß man das, bzw. hat sich die Rennserie inzwischen mal dazu geäußert?

  • Ich meinte jetzt eher das drumherum.


    Bremsversagen wg. eines Softwarefehlers. Mercedes darf nicht am Qualifying teilnehmen. 2 Fahrer insgesamt im Krankenhaus. Am Ende Haufen Strafen, weil man dieses Attack-Gedöns NICHT genutzt hat...


    Da könnte man fast denken, dass man durch den Raketen-Angriff ein bißchen mehr "Relevanz" erzeugen wollte....

  • Zum Thema mit dem nicht gezeigten Unfall von Alex Lynn. Habe gerade den Ran Motorsport Podcast gehört.
    Da erzählt Matthias Killing das er zum Sendungsende nicht wusste das es den Unfall gab, und das obwohl er vor Ort im Fahrerlager war.
    Als er im Nachgang den Ansprechpartner der Formel E für die Fernsehsender darauf angesprochen hat bekam er wohl die Antwort "wir wussten nicht ob der tot ist, deshalb wurde es nicht gezeigt".


    Das ist einfach lächerlich!

  • Oliver Turvey ist als langjährigem Formel E-Pilot scheinbar unbekannt, dass es nach den Trainings im Bereich der Startampel Startübungen gibt... :fp: Meine Güte, was ein dämlicher Unfall.

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Da hat sich die Formel E nicht unbedingt mit Ruhm bekleckert, gerade das hätte so nicht passieren dürfen.


    Wenn alle aus dem Rennen geflogen wären, mit Unfällen oder irrem Speed-Überschuss irgendwo rausfliegen - geschenkt! Aber Strom ausgegangen - das schürt ja noch extra die Vorbehalte vieler Kunden gegenüber der E-Mobilität!!!!

  • vor allem weil ja die Batterien nicht Mal leer waren, sondern sie die Energie nicht nutzen durfen die noch in den Batterien war.

    Aber was hängen bleibt ist eben: haha denen ging der Strom aus

  • vor allem weil ja die Batterien nicht Mal leer waren, sondern sie die Energie nicht nutzen durfen die noch in den Batterien war.

    Aber was hängen bleibt ist eben: haha denen ging der Strom aus

    Da könnte man sagen: wenn das nicht mal bei so nem kurzen Rennen mit zig Ingenieuren richtig funzt, wie soll das dann beim Straßenauto gescheit funktionieren????

  • Doppelsieg für Audi in Mexiko.

    Nachdem im Samstagrennen Pascal Wehrlein, und auch Andre Lotterer mit ihren Porsche disqualifiziert wurden,

    erbten di Grassi und Rene Rast P1+P2. 3ter wurde Edo Mortara.

    Wegen eines Formfehlers wurden Wehrlein & Lotterer aus der Wertung genommen, da bei der schriftlichen Reifenangabe

    scheinbar ein Eintrag vergessen wurde. Selbes passierte auch bei Buemi & Rowland. Na sowas. :fp: