ADAC GT Masters Saison 2021

  • Oder es gibt wetterbedingt (gemeint ist Schneefall etc.) gar kein Saisonfinale... Abwarten.

    Das ist ja der Trick, Nenngeld ist Reuegeld! Läßt der Veranstalter die Teams anreisen und es schneit am Freitag oder Samstag bleiben die Teams auf allen Kosten sitzen. Der ADAC reibt sich die Hände und die Teams holen sich das Geld von den Sponsoren bzw. Pay-drivern!

  • Das ist ja der Trick, Nenngeld ist Reuegeld! Läßt der Veranstalter die Teams anreisen und es schneit am Freitag oder Samstag bleiben die Teams auf allen Kosten sitzen. Der ADAC reibt sich die Hände und die Teams holen sich das Geld von den Sponsoren bzw. Pay-drivern!

    Die Rennstrecke wird aber bei wetterbedingter Absage auch nicht auf die Streckenmiete verzichten, Wenn es kein Rennen gibt, wird sich niemand die Hände reiben, da gibt es nur Verlierer, auch finanziell.

  • Die Rennstrecke wird aber bei wetterbedingter Absage auch nicht auf die Streckenmiete verzichten, Wenn es kein Rennen gibt, wird sich niemand die Hände reiben, da gibt es nur Verlierer, auch finanziell.

    Stimmt nicht! Ökonomische Wünsche und Ansprüche führen zu dem Termin im November! Wenn es nicht so wäre würden sie den Termin ersatzlos streichen. Die Entscheidungsträger, nicht zuletzt der ADAC, sehen in dieser unsinnigen Ansetzung mehr Nutzen als Risiken weil der finanzielle Verlust überwiegend bei den Teams liegt. Hier dann häufig bei den Sponsoren und Geldgebern. Ich selber habe mal als Fahrer und Geldgeber ein Rennen am Nürburgring erlebt, zu Ostern. Rennabsage am Samstag morgen, KEINEN einzigen Euro haben wir zurückbekommen, das Team hat mich anteilig bei den eingesparten Benzinkosten ausgezahlt.

  • Stimmt nicht! Ökonomische Wünsche und Ansprüche führen zu dem Termin im November! Wenn es nicht so wäre würden sie den Termin ersatzlos streichen. Die Entscheidungsträger, nicht zuletzt der ADAC, sehen in dieser unsinnigen Ansetzung mehr Nutzen als Risiken weil der finanzielle Verlust überwiegend bei den Teams liegt. Hier dann häufig bei den Sponsoren und Geldgebern. Ich selber habe mal als Fahrer und Geldgeber ein Rennen am Nürburgring erlebt, zu Ostern. Rennabsage am Samstag morgen, KEINEN einzigen Euro haben wir zurückbekommen, das Team hat mich anteilig bei den eingesparten Benzinkosten ausgezahlt.

    Ach, glaubst du, der Veranstalter bekommt von der Strecke einen Euro Streckenmiete zurück, wenn das Rennen wetterbedingt nicht durchgeführt werden kann? Bei einer Absage im Vorfeld ja, aber nicht, wenn sie bereits begonnen hat. Und eine Veranstaltung beginnt im Regelfall offiziell mit der Dokumentenabnahme, also weit vor dem ersten Training.

  • Joel Eriksson kündigt Neuigkeiten für den nächsten Dienstag an, auf Instagram! Ich lege mich mal fest! Er ersetzt Fittje bei Team Bernhard! Da am Lausitzring auch Dylan Pereira nicht fahren kann müssen sie noch einen Fahrer aus dem Hut zaubern! Bin mal gespannt!

  • Joel Eriksson kündigt Neuigkeiten für den nächsten Dienstag an, auf Instagram! Ich lege mich mal fest! Er ersetzt Fittje bei Team Bernhard! Da am Lausitzring auch Dylan Pereira nicht fahren kann müssen sie noch einen Fahrer aus dem Hut zaubern! Bin mal gespannt!

    Und nun kündigt Fittje für morgen Neuigkeiten an!? Mal sehen was dann da kommt!?

  • Joel Eriksson kündigt Neuigkeiten für den nächsten Dienstag an, auf Instagram! Ich lege mich mal fest! Er ersetzt Fittje bei Team Bernhard! Da am Lausitzring auch Dylan Pereira nicht fahren kann müssen sie noch einen Fahrer aus dem Hut zaubern! Bin mal gespannt!

    Also nun 2 neue Fahrer auf dem Auto. Eriksson und Andlauer.

  • Laut der ersten vorläufigen Starterliste für den Lausitzring fährt Perera gemeinsam mit Eriksson beim Team KÜS75.


    Wenn Fittje nun bei Joos fährt, dann für das WE aktuell noch der Platz neben Zimmermann bei GRT frei.

    Perera kann nicht fahren, Verpflichtung in anderer Serie, das war schon länger so geplant. Team Küs 75 hat Andlauer auch schon für den Lausitzring bestätigt!

    Zimmermann :( hat es aber auch nicht leicht! Er und Fittje letztes Jahr sehr erfolgreich als Junioren unterwegs und dieses Jahr läuft es nicht, hinzu kommt viel Unruhe im jeweiligen Umfeld!

  • Nun wurde sogar seitens GRT bekannt gegeben, dass das Fahrzeug mit Zimmermann am Lausitzring gar nicht am Start ist. Tim Zimmermann fährt stattdessen NLS.


    Am Sachsenring soll aber GRT wieder mit 4 Fahrzeugen an den Start gehen.

    Kann ich gut verstehen, Zimmermann hat wohl den Stecker gezogen. Performence war im Vergleich zum Vorjahr unterirdisch und ständig andere Partner machen es auch nicht besser. Ich verstehe bei einigen Teams diese starken Schwankungen nicht bei gleichbleibenden Voraussetzungen bei den Fahrzeugen, Reifen, Rennformat nicht! Küs 75 bernhard ist auc so ein Fall.