Scuderia Ferrari

  • Der Rücktritt von Binotto ist jetzt offiziell. Er wird den Posten zum 31.12. räumen.

    https://www.ferrari.com/en-EN/…ferrari-announcement-2022

    Jetzt also doch, man hat ihm vielleicht nahegelegt, doch lieber selbst zurückzutreten. Eigentlich auch nicht schön, nach so langer Zeit bei Ferrari. Hätten ihn auch weiter "hochbefördern" können, Serien-Entwicklungsabteilung, Fertigungsleiter etc.


    Jetzt wirds interessant, wer danach kommt und ob da dann nicht sogar das Gegenteil in Vollzug gesetzt wird (weil die Italiener nicht unter einem Nicht-Italiener arbeiten wollen/können oder sauer sind, dass der Binotto gehen mußte).

    Gefühlt war der letzte erfolgreiche Ferrari-Teamchef der Todt...

    • Offizieller Beitrag

    Jetzt also doch, man hat ihm vielleicht nahegelegt, doch lieber selbst zurückzutreten. Eigentlich auch nicht schön, nach so langer Zeit bei Ferrari. Hätten ihn auch weiter "hochbefördern" können, Serien-Entwicklungsabteilung, Fertigungsleiter etc.


    Jetzt wirds interessant, wer danach kommt und ob da dann nicht sogar das Gegenteil in Vollzug gesetzt wird (weil die Italiener nicht unter einem Nicht-Italiener arbeiten wollen/können oder sauer sind, dass der Binotto gehen mußte).

    Gefühlt war der letzte erfolgreiche Ferrari-Teamchef der Todt...

    Ich vermute auch, das der Rücktritt nicht ganz freiwillig war, aber gut, wie du schon sagtest, man wird es ihm nahegelegt haben, von sich aus zurück zutreten anstatt ihn kündigen zu müssen.

  • Ich vermute auch, das der Rücktritt nicht ganz freiwillig war, aber gut, wie du schon sagtest, man wird es ihm nahegelegt haben, von sich aus zurück zutreten anstatt ihn kündigen zu müssen.

    Es ist sicherlich auch gut für ihn, wenn er jetzt sagen kann, dass ers selbst entschieden hat (weil er keinen Rückhalt mehr hat).

    Ich denke aber, soviele wirklich bessere gibts auch wieder nicht.

    Und mit dem Ferrari-Team hast ja immer Galama...

    • Offizieller Beitrag

    Die Frage ist halt, wer nun anstelle von Binotto kommt. Ferrari hat ja gefühlt schon im ganzen Fahrerlager angefragt und wohl bislang nur Absagen bekommen :]


    Selbst der Name Ross Brawn wurde von italienischen Medien mal wieder in den Ring geworfen. Aber ich glaube kaum, dass der sich das nochmal antut. Der ist ja nun auch in einem Alter bei dem man sich schöneres vorstellen kann :D

  • Aktuell kanns nur auf Vasseur rauslaufen, oder halt irgendein Interims-Chef (Elkann oder wie die alle heißen).

    Heißt aber in jedem Fall 2023 ist jetzt schon gelaufen, weil der neue ja erst 2023 anfangen kann und sich einarbeiten muß.


    Sag ja, Ferrari ist doof...