Sophia Flörsch

  • Bin mal gespannt wie viel sie diese Saison überhaut fahren wird.
    Hat ja ein Programm mit G-Drive in der ELMS. Weiß nicht genau wie G-Drive aufgestellt ist aber es ist ja ein russisches Team und auch der russische Eigentümer sollte ja mit Sophia auf einem Auto fahren.

  • Das Einsatztam kommt aus Portugal und eine ausländische Rennlizenz zu bekommen sollte für die Betroffenen Fahrer kein Problem sein. ;)

    Das war unter anderem was ich meinte mit "ich weiß nicht wie das Team aufgestellt ist" ^^
    Mal gespannt was da raus kommt

  • Das Einsatztam kommt aus Portugal und eine ausländische Rennlizenz zu bekommen sollte für die Betroffenen Fahrer kein Problem sein. ;)

    Das Einsatzteam muss bezahlt werden; ich kann mir derzeit auch nicht vorstellen, das irgendein Verband einem russischen Fahrer eine Lizenz gibt, um ihm einen Start auf internationalem Terrain zu ermöglichen.

  • Die Dame heult sich mal wieder aus anstatt durch Arbeit zu überzeugen.

    https://sport.sky.de/formel1/a…cebook#Echobox=1646209824

    Jede Art der Förderung die Frau Flörsch erhalten hat war immer nur aufgrund ihres Geschlechts! Objektive Leistung war nie der Grund. Habe schon mal hier berichtet das sie übrigens aus allen deutschen Förderkadern (Speed Academy, Stiftung Sport usw.) immer vorzeitig nach einem Jahr rausgeflogen ist. Aufgenommen nur weil sie weiblich war, rausgeflogen weil sie und ihre Münchner Sippe sich unerträglich benehmen! Sie scheitert nicht nur wegen der Diskrepanz zwischen Anspruch und Wirklichkeit, sie scheitert wiederholt aufgrund ihrer Art. Ausser bei RTL sind es auch alle Leid immer wieder das Lied der fraulichen Benachteiligung zu hören!

  • Ohne diese Story käme sie ja auch nicht in die Zeitung. Man muß immer Mißstände beschwören. Einfach darüber zu schreiben, dass man nicht gut genug ist, dass jemand richtig Kohle rausrückt, will ja niemand schreiben...

  • Bin zu faul, das nachzurecherchieren...aber wie viele Starter sind da in der Klasse ins Ziel gekommen????


    Aber natürlich kann man auch mal sagen: chapeau, muß man in jedem Fall auch erst mal hinbringen. Dass sie danach wieder dumm daher redet, ist natürlich klar und wird ihr wie immer auf den Kopf fallen.


    Ein einfaches "ich freue mich tierisch und bin stolz wie Oskar" wäre da besser gewesen...

  • Wobei ich die Platzierung nicht nur auf ihre Fahne schreiben würde. 2. Fahrer, Team, Strategie und Rennglück brauchst halt auch.

    wie ich schon oben geschrieben hatte: laut Medien hatte ein Herr F.Alonso die 24h.Le Mans und 24h. Daytona (auch) alleine gewonnen - da wurde auch nicht von den anderen Fahrern (wenn es die überhaupt gab), vom Team, der Strategie oder vom möglichen Rennglück geschrieben.
    Gleiches Recht für alle!, muss man anerkennen: war ne TOP-Leistung

  • wie ich schon oben geschrieben hatte: laut Medien hatte ein Herr F.Alonso die 24h.Le Mans und 24h. Daytona (auch) alleine gewonnen - da wurde auch nicht von den anderen Fahrern (wenn es die überhaupt gab), vom Team, der Strategie oder vom möglichen Rennglück geschrieben.
    Gleiches Recht für alle!, muss man anerkennen: war ne TOP-Leistung

    Richtig, was aber natürlich (medial) daran liegt, dass der einfach am bekanntesten ist, weil er eben DAVOR schon mal anderweitig Leistung gezeigt hat. Alonso kennt auch Liesel Müller, weil er eben (zwar schon 2005/2006) 2x F1-Weltmeister war.

    Da würde ich es eher "durchgehen lassen", wenn er seine Leistung selbst höher beschreiben würde (was er meiner Meinung nach nicht tut - zumindest nicht selbst!).


    Ich glaube schon, dass Sophia eine passable Rennfahrerin ist, der man durchaus ein Auto geben kann und wieder in einem Stück zurück bekommt. Aber ein Ausnahmetalent, dass es mehr als andere verdient, schnellstmöglich in die F1 hochbefördert zu werden, ist sie auch nicht.

    Und das haben so Talentschmieden wie Red Bull schon erkannt - sonst wäre sie sicherlich schon aufgerückt. Blondes Mädel mit großem Renntalent wäre ja auch fürs Marketing ein Gewinn.

  • Ich glaube schon, dass Sophia eine passable Rennfahrerin ist, der man durchaus ein Auto geben kann und wieder in einem Stück zurück bekommt. Aber ein Ausnahmetalent, dass es mehr als andere verdient, schnellstmöglich in die F1 hochbefördert zu werden, ist sie auch nicht.

    da gebe ich dir völlig recht, nMn passt der Satz aber auch zu 100% für einen Herren Mick S. - nur darüber spricht niemand!

    Ein Ausnahmetalent ist dieser Herr sicherlich AUCH nicht