Formel 1 Übertragung bei Sky, RTL und n-tv

  • Tja, wenn man die derzeitigen Zahlen bis zum Saisonende fortschreiben kann, dann ist RTL aktuell dabei, die wenigsten Formel 1-Zuschauer seit 1993 einzufahren. Die Rennserie insgesamt (sprich: RTL + Sky) steuert in Deutschland derzeit gleichsam auf die niedrigsten Zahlen seit 1994 zu. Die zahlreichen Doppelsiege hinterlassen offenbar doch ihre Spuren. Ich selbst kann ebenfalls ganz gut verstehen, weshalb derzeit so viele Zuschauer abschalten.

  • zahlreichen Doppelsiege hinterlassen offenbar doch ihre Spuren. Ich selbst kann ebenfalls ganz gut verstehen, weshalb derzeit so viele Zuschauer abschalten.

    es sind ja nicht nur die Doppelsiege, auch dahinter passiert nichts und wenn doch, dann ist es nur künstlicher Rotz.

    Ich hatte gestern nur die F1 auf dem Handy laufen und WTCR und Blancpain auf den großen Bildschirmen, ich weiß das ich die richtige Entscheidung getroffen habe.

  • Tja, wenn man die derzeitigen Zahlen bis zum Saisonende fortschreiben kann, dann ist RTL aktuell dabei, die wenigsten Formel 1-Zuschauer seit 1993 einzufahren. Die Rennserie insgesamt (sprich: RTL + Sky) steuert in Deutschland derzeit gleichsam auf die niedrigsten Zahlen seit 1994 zu. Die zahlreichen Doppelsiege hinterlassen offenbar doch ihre Spuren. Ich selbst kann ebenfalls ganz gut verstehen, weshalb derzeit so viele Zuschauer abschalten.

    Also ich kann kein geringeres Motorsportinteresse bei mir feststellen: Indycar und DTM gucke ich mir live an, viele Serien hinterher im re-live wie die WTCR oder die ADAC-Serien. Nur ein Formel 1-Rennen habe ich mir dieses Jahr noch nicht komplett angesehen. Warum auch? Gestern habe ich nur den Start gesehen und mir hats gereicht. Da habe ich wieder zum Fußball umgeschaltet und angesichts der dramatischen Entscheidungen gestern, war das auch die richtige Entscheidung :]

  • Ich habe die einzige richtige Entscheidung getroffen und bin gestern mittag auf eine Oldtimer-Messe mit eigenem kleinen Rennkurs gegangen...da war mehr los;)


    Wie ich in anderen Foren schon mitbekommen habe, finden viele die Startzeit Sonntag 13/14 Uhr schlecht. Da will man eher mit dem Familie/Freunden/Freundin etc. rausgehen und was draußen unternehmen. Und nicht vor dem TV/Internet sitzen.

    Wenn dann alles lahm und langweilig ist, ist es doch kein Wunder, dass keiner da drauf hoffen mag, ob beim nächsten Rennen mal was interessantes los ist.

  • Und ich Depp, hab mir vermutlich als einziger hier unter uns, live das F1-Rennen auf SKY in voller Länge angesehen. :fp:

    Sowie die 4 vorherigen Rennen übrigens auch.

    Wer Audi fährt ist halt doch einiges gewohnt :*


    Ich muß eigentlich sagen, dass ich oft einfach was anderes am Sonntag zu tun habe, als Rennen zu schauen. Das hängt nicht nur mit langweiligen Rennen zusammen, mehr mit geänderten Gewohnheiten oder Hobbies.

    Wenn ich die Auswahl habe, bei Sonnenschein 5 Stunden durch die Alpen zu brettern oder 2 Stunden F1-Rennen zu gucken, weiß ich was ich mache. Muß aber nicht heißen, dass andere F1 gucken können und trotzdem Sonne abkriegen oder noch was anderes danach starten können...

    Die F1 muß aber trotzdem schauen, dass sie ihr Paket interessanter bekommt. Wird sicher auch so manchen Hardcore-Fan abtrünnig machen, wenn das mit den Doppelsiegen so weiter geht...