Fernando Alonso

  • Ich weiß natürlich auch nicht, ob Fernando Alonso schon wieder keine Lust mehr hat. Aber ich sag mal so: Wirklich überraschen würde es mich nicht. Von daher kann ich Gendebiens Beitrag gut nachvollziehen und denke, man sollte das zumindest genau im Auge behalten.


    Jedenfalls halte ich Alsonsos Comeback nach wie vor für einen Fehler. Während Alonso praktisch nichts zu gewinnen hat und ohnehin nicht mehr Weltmeister wird, hat sich Alpine einen Fahrer ins Boot geholt, der nicht gerade dafür bekannt ist, gute Stimmung im Team zu verbreiten und das Auto nach vorne zu bringen, wenn es mal nicht so läuft. Ich befürchte, dass die Alonso-Verpflichtung eher aus politischen Gründen in der Konzern-Zentrale entschieden wurde. Und an dieser Entscheidung könnte das Team noch hart zu knapsen haben.

  • Ich glaube eher, er wird Ocon im Griff haben und vielleicht war es auch wirklich ein Schachzug der Zentrale, damit der Laden endlich mal vorankommt. So wie bisher kommen sie ja nicht weiter. Und Alonso macht halt immer Druck, allein schon weil er Alonso ist.


    Was hat er bei McLaren gemacht? Die Wahrheit gesagt - und am Ende hat es wohl für beide Seiten (Honda & McLaren) ein gutes Ende gehabt. Aber erst nach größeren Änderungen. Und natürlich war Alonso nicht mehr dabei....

    Vielleicht hätte das Vettel auch mal bei Ferrari machen sollen.

  • Und woran machst Du das jetzt fest? ist er nur ein guter Fahrer, wenn er jetzt aus dem Stand mit dem Alpine Rennen gewinnt?

    Was muß Alonso tun, damit er als "guter Fahrer" anerkannt wird? Und kann er das überhaupt mit einem "nicht-überlegenen Auto"?

    Ocon reisst ja mit dem Hobel auch keine Bäume aus, obwohl er ja der gehypte Super-Junior von Mercedes war.


    Für mich produziert ein Alonso, genauso wie ein Vettel oder ein Rossi oder Ogier weit mehr interessante Motorsport-Geschichten als ein doppeltes Dutzend an Formel-Junioren und Renn-Wunderkindern.

  • mMn sind die von dir genannten Fahrer alles Fahrer (eventuell, aber auch nur eventuell mit Ausnahme von Ogier), die nur noch Gewinnen können, wenn die führenden Fahrer ausfallen. Wann haben den die genannten Fahrer das letzte mal gewonnen?? Warum wurde denn Alonso aussortiert?? Warum fährt ein Rossi nicht mehr in einem Werksteam und hat das letzte mal - hmm, keine Ahnung - gewonnen?? - von Vettel möchte ich erst gar nicht sprechen!!!

    die genannten Fahrer haben alle mal ein Top-Namen im MotorSPORT gehabt - die Betonung liegt auf gehabt!!

    Das deren Name für Sponsoren immer noch Top ist: keine Frage

    aber Gegenfrage: warum ist/sind für dich Personen wie Alonso, Vettel .... so gut, dass diese deiner Meinung nach die Jugend (z.B.: Ocon) im Griff hat/haben??

  • Natürlich spielt das Alter eine große Rolle, ganz klar. Und wenn es nur die Kondition oder die Reaktionszeit ist - da wird man im Laufe der Zeit eben Abstriche machen müssen. Und vielleicht ist es wirklich so, dass man sich eher Gedanken macht, ob man jetzt eine Verletzung riskieren mag oder lieber die letzte Zehntel liegen läßt.

    Ganz klar haben diese Fahrer Erfahrung, die man eben nicht ganz so einfach aufholen kann. Und die vielleicht in manchen Situationen helfen kann.
    Und ich finde das interessant, ob z.B. ein Alonso eben noch mit Ocon mithalten kann oder nicht.

    Ansonsten ist das ja total stinklangweilig, wenn immer nur Junioren durch neue Junioren ersetzt werden, weil sie eben nicht den erhofften Durchbruch schaffen.


    Vettel mag ich ganz einfach, nicht unbedingt als Fahrer, aber als Mensch ist er eigentlich ein ganz vernünftiger Typ. Auch seine Social-Media-Allergie gefällt mir richtig gut, aber das ist vielleicht auch bei mir altersbedingt. Und ich hab so manches Interview gesehen, wo er sehr sympathisch war (natürlich auch genug, wo ers nicht war, aber das ist ja auch ok).


    Und Rossi? Da sehe ich einfach nicht, warum der aufhören sollte - die Fans (zumindest viele) lieben ihn, ihm selbst scheint es noch Spaß zu machen und solange er sich nicht dauernd auf die Fresse legt oder letzter wird, ist doch alles klasse! Da würde ich auch nicht aufhören wollen (mal abgesehen von der Kasse, die er dabei noch macht!


    Generell bin ich kein Freund davon, von außen zu entscheiden, wer da fahren soll und wer nicht. Abgesehen davon, dass es kein Wunschkonzert ist und man sich kein Starterfeld aussuchen kann, ist es eben von vielen Faktoren abhängig.

    Bei vielen aktuellen MotoGP-Fahrern wird man sich in 10 Jahren nicht mal mehr an den Namen erinnern, mit Rossi wird aber jeder was anfangen können...