Beiträge von M. Nissen

    Hat denn von euch mal jemand gehört, wie schnell Lewis Hamilton nun gestern an seiner zweiten Boxeneinfahrt war? Während Rennleiter Masi ohne Nennung von Zahlen angibt, er sei nicht zu schnell gewesen, hat die Formel 1 sicherheitshalter die Szene lieber gleich aus den Renn-Highlights verbannt - dabei war es die wohl spektakulärste Szene gestern.


    Das finde ich schon etwas merkwürdig, zumal es für meine Begriffe auf den TV-Bildern recht eindeutig aussah.

    Schon lustig. Während diverse links-grüne Magazine bei ARD/ZDF keine Gelegenheit auslassen, zu betonen, wie toll die Formel e im Vergleich zur Formel 1 sei, wird man nun wegen zu geringer Zuschauerzahlen die Rennen noch nichtmal online streamen.

    Hat man im Supercup eigentlich irgendwas an den Reifen geändert oder passt der Red Bull-Ring einfach nicht zum Supercup, dass die Rennen so langweilig sind? Früher gab es hinten heraus immernoch mal Reifenabbau, sodass es häufig nochmal spannend wurde. Aber in diesem Jahr ist nach der ersten Kurve gefühlt alles gelaufen. Die ersten beiden Rennen waren daher eher keine Leckerbissen. Schade.

    Also ORF ist ja noch dran an den Rechten ab 2021.

    Dieses jahr zeigen sie ja auch alle Trainings, Qualis und das Rennen live.


    Dann kannst du dir irgendeinen günstigen VPN-Anbieter suchen und dich dann in Österreich einwählen.

    Dann kannst Du ORF-F1 schauen.

    Gute Idee, das werde ich im kommenden Jahr auf jeden Fall ins Auge fassen, wenn ich bis dahin keine andere Lösung habe. Vielen Dank für den Hinweis!

    Ich habe ja ehrlichgesagt noch die Hoffnung, dass Sky ein spezielles Formel 1-Paket schnürrt, welches dann nicht ganz so teuer wird. Immerhin interessiere ich mich für den Rest des Sport-Tickets überhaupt nicht. Aber gut, das ist ja so ein bisschen das Geschäftsmodell von Sky: Viel zahlen und dafür jede Menge Müll "gratis" mitbeziehen müssen.


    Wahrscheinlich läuft es am Ende doch auf die von dir angesprochenen englischen Streams hinaus. Doch es stört mich einfach, dass ich dann jedes Mal am Rechner sitzen muss und nicht mehr bequem beim Kaffee auf dem Sofa schauen kann. Tja, komfortabler wird es im kommenden Jahr jedenfalls nicht.

    Haha, das erinnert ein wenig an die Formel 1 2006 als man mit Montoya, Montagny und Monteiro ein ähnliches Problem hatte. Damals schaffte man es aber immerhin 3 unterschiedliche Kürzel aufzutreiben. Sie lauteten in der obigen Reihenfolge MOY, MOT und MON, was für den unkundigen Zuschauer aber nur unwesentlich besser war :].

    Danke schonmal für die Bestätigung dessen, was ich immer zu wissen glaubte. Ich hatte mich heute manchmal echt gewundert und daran gezweifelt. Ich dachte schon, das hätte sich irgendwann mal heimlich geändert.


    Aber noch eine Frage:

    Gilt die Farbe eines Sektors denn jetzt eigentlich nur für diesen einzelnen Sektor oder gilt diese Farbe für die Zeit bis dorthin? Sprich: Gilt die Farbe für Sektor 2 für die Zeit von der Startlinie über Sektor 1 bis zum Ende des Sektor 2 ODER gilt diese Farbe nur für die Zeit von Beginn Sektor 2 bis Ende Sektor 2?

    Kann mir vielleicht einer diese TV-Grafik erläutern:


    k2dkcwck.png


    Da gab es heute ja mal wieder viel Verwirrung, weil insbesondere die Sektoren-Farben unten völlig willkürlich schienen und für mich auch Jahre nach deren Einführung immernoch keinen Sinn ergeben. Kann mir daher einer sagen, was es nun mit den Sektoren und den Farben auf sich hat?

    Die Treppe ist echt geil. Was sollen diese Bleche da an den Stufen? Stolperfallen?

    Offenbar doch keine Stolperfallen, sondern Halterungen, an denen man Fahrerbilder befestigen kann. Damit soll laut Florian König wohl unter anderem die Startaufstellung visualisiert werden können. So sagte er vorhin im berühmten "Facetime live" :] nach dem zweiten freien Training.

    Also ich finde Vettel da schon etwas unglaubwürdig. Immerhin betonte er in der damaligen Pressemitteilung doch noch, es handele sich um eine gemeinsame Entscheidung, künftig nicht mehr weiterzumachen. Und nun will er auf einmal von nichts gewusst haben, als ihm die Entscheidung von Seiten Ferraris verkündet wurde? Das ist mal mindestens zweifelhaft!


    Und ehrlichgesagt: Ich gewinne zunehmend den Eindruck, dass Vettel die Saison gar nicht zuende fährt/fahren will.

    Interessant finde ich ja ehrlichgesagt, dass man vom aktuellen Produkt offenbar selbst nicht allzu viel hält. Praktisch alle spektakulären Szenen, die in dem Video zu sehen sind, stammen aus den 70ern, 80ern und 90ern. In der aktuellen Formel 1 spektakuläre Szenen zu suchen hat man offenbar längst aufgegeben, dabei hätte es ja durchaus einige gegeben. Schade drum. Dennoch ist das neue Intro meiner Meinung nach durchaus gelungen.

    Aber an sich finde ich, dass das Auto fantastisch aussieht!

    Das stimmt schon. Das Auto sieht durchaus gut aus, auch wenn ich das klassische Silber vermissen werde.


    Mein Beileid übrigens an die, die privat ein weißes Auto fahren:

    Mercedes hat euch alle zu Rassisten gemacht. Also husch, husch ein neues Autochen kaufen - natürlich aus Stuttgart!

    Das ist halt auch eine Frage der Einschaltquoten. Und mit Snooker saugt Eurosport ja tatsächlich hohe Zahlen aus dem System. Das ist mit dem Motorsport momentan leider nur bedingt möglich.

    Selbst in Zeiten, in denen sich die verfügbaren Live-Rechte "dank" Corona in engen Grenzen halten, bekommt ein Sender das eigene Programm nach wie vor einfach nicht hin:

    Da ist wird seit langem groß und breit die virtuelle WTCR für gestern Abend, 22:00 Uhr angekündigt und beworben. Doch welchem Sender fällt erst 5 Minuten vor Ausstrahlungsbeginn ein, dass man noch irgendwelche Fußball-Live-Rechte rumliegen hat? Eurosport!


    Wenn es nicht so traurig wäre, wäre es zum Lachen.