Beiträge von diekmeier92

    Werkswagen von Mercedes:
    #2 - Mercedes-AMG Team BLACK FALCON - Adam Christodoulou/Maro Engel/Manuel Metzger/Dirk Müller

    #3 - Mercedes-AMG Team BLACK FALCON - Maximilian Buhk/Hubert Haupt/Thomas Jäger/Luca Stolz

    #6 - Mercedes-AMG Team BLACK FALCON - Patrick Assenheimer/Nico Bastian/Yelmer Buurman/Gabriele Piana

    #48 - Mercedes-AMG Team MANN-FILTER - Lance David Arnold/Maximilian Götz/Christian Hohenadel/Raffaele Marciello

    Dazu kommen die drei GT3 von GetSpeed, wo auch einige Werksfahrer im Einsatz sind und min. drei AMG GT4.

    Sieht auf den ersten Blick homogen aus von den Konstellationen. Mal sehen was BMW, Porsche, Audi so dagegensetzen

    Und so wie man die vollmundigen Ankündigungen der Familie Z. kennt, denke ich nicht, dass der Wagenen 2020 fährt.

    Als ob die Klitsche auch nur im Ansatz um den Gesamtsieg gefahren wäre. Haben die Shampoo geschluckt oder was?
    Die haben die Kohle nicht, dann heißt es mimimi böse BoP und am Ende glauben das viele...

    Ich sehs kommen, dass da der Charakter der Strecke hopps gehen wird....

    Von der Gefahr schwerer Unfälle, die dann wieder einen riesigen Rattenschwanz (Tach Herr Todt) nach sich ziehen werden, ganz zu schweigen...

    Nö, nicht unbedingt. Werksfahrer können ja auch wechseln ;)

    Nur das man für die eigenen Werksfahrer der Marke sich dumm und dämlich bezahlt ist nicht sehr schön.

    Aber nur, wenn der andere Hersteller zustimmt ;) Zumindest unter den Bedingungen, die hier genannt werden

    Ich denke, ne gute Lösung wäre, die Fahrer insgesamt etwas billiger zu machen. Dann kann man sich die starken Jungs auch leisten, ohne dann nur auf die hauseigenen zu setzen um zu sparen. Zumal man die ja auch bezahlen müsste. Dazu hat nicht jeder Hersteller einen so großen Pool an Fahrern wie jetzt Porsche oder Audi

    Audi hat sich nach erfolgter Einpreisung der Bronze-Fahrer dazu entschieden, einen weiteren GT ins Rennen zu schicken.


    Startnummer 93 / Stufe 1 / Kosten: max. 550.000 €

    Pascal Bachmann (Bronze)

    Franz Engstler (Bronze)

    Karol Basz (Silber)


    Somit wären die Planungen des Herstellers vorbehaltlich Reglement-Änderungen abgeschlossen.


    Hallo Serienleitung. Hier gibt es Kritik von 2 Herstellern auf die man aucv mal eingehen kann. :P

    Bezüglich der schwelenden Herstellerpiloten-Diskussion gibt Audi zu Bedenken, dass sich die Serien der Orga bisher dadurch ausgezeichnet haben, auf sämtliche Fahrer zugreifen zu können, ohne Bindung an einen Hersteller. Besonders Porsche wird in diesem Zusammenhang daran erinnert, dass man in einem solchen Fall - wie gefordert - direkt mal Rene Rast und Kelvin van der Linde im Austausch zu Preining und Andlauer an Audi abtreten müsste, zumal Rast in der vergangenen Forums-DTM-Saison 4 bereits für Audi fuhr :D

    Es wird eher vorgeschlagen, die Preise für die Piloten in den jeweiligen Kategorien ein wenig nach unten zu korrigieren, um es den Herstellern zu ermöglichen, mehr Platin- und Gold-Fahrer zu engagieren und somit das Niveau der Serie anzuheben. Auf diese Weise wäre es möglich, im Rahmen der gesetzten Budgets bessere Fahrer auf die Autos zu setzen, ohne auf hausinterne Fahrer angewiesen zu sein.

    Wie? Der diekmeier92 ist auch so ein Audi Fan? Wie konnte das passieren? :D :]


    Ich muss ehrlich sagen so wirklich Daumen drücke ich in der DTM keinem. Würde mich daher dann auch zu den "Unparteiischen" zählen.

    Nicht nur Audi, sondern auch seit den Seat Leon Supercopa Zeiten auch von René Rast :D


    Nennt mich KaY - Junior :D :D

    Im Grunde ganz einfach :)

    Ferrarist simuliert über Xkoronate die Rennen mit den Fahrzeugen und Fahrern die wir uns hier im Thread aussuchen. Eine Anmeldung an sich brauchst du nicht, es reicht, dir hier im Thread einen Hersteller, einen Haupt- und einen Nebensponsor auszusuchen und dann die Autos je nach Budget technisch und fahrerisch auf die Beine zu stellen. In den DTM Serien waren die Rennen ca. jährlich, du hast vor jedem Rennen die Chance, die Autos zu entwickeln, solange du noch Geld hast, und musst an Ferrarist per PN die Fahrer für die Stints einteilen, Analog der WEC.

    Losgehen wird es denk ich, wenn alle Autos bereit stehen und vllt noch der ein oder andere aufspringt.

    Macht echt Spaß :)

    Dann mal auf zur Auto- & Fahrerwahl:


    Prototyp

    Startnummer 64 / Stufe 1 / Kosten: 2.250.000 €

    Tio Ellinas (Gold)

    Julien Andlauer (Gold)

    Davide Valsecchi (Platin)


    GT

    Startnummer 92 / Stufe 1 / Kosten: max. 900.000 €

    Phil Doerr (Bronze)

    Phil Hill (Silber)

    Gustav Malja (Silber)


    Startnummer 94 / Stufe 1 / Kosten: 1.375.000 €

    Charles Weerts (Silber)

    Jules Szymkowiak (Silber)

    Thomas Preining (Gold)


    Startnummer 95 / Stufe 3 (Ladies Car) / Kosten: max. 700.000 €

    Anna Rathe (Bronze)

    Patricija Stalidzane (Silber)

    Carrie Schreiner (Silber)


    Startnummer 96 / Stufe 3 (Bronze Car 1) / Kosten: max. 0 €

    Klaus Abbelen (Bronze)

    Rene Münnich (Bronze)

    Florian Scholze (Bronze)


    Startnummer 97 / Stufe 3 (Bronze Car 2) / Kosten: max. 0 €

    Steve Parrow (Bronze)

    Jörg Viebahn (Bronze)

    Valentin Pierburg (Bronze)



    Damit liege ich aktuell 285.000 € über meinem Budget (ich habe bereits berücksichtigt, dass meine 8 Bronzefahrer jeweils 100.000 € mitbringen).

    Ich gehe davon aus, dass mir der Zufallsgenerator hold ist und der Mehrbetrag durch die 8 Bronzefahrer wieder reinkommt.

    Falls nicht, einfach Bescheid sagen, dann änder ich was ab, um den gebliebenen Fehlbetrag zu korrigieren.



    Vielleicht noch eine kleine Anmerkung:

    Sowohl Racing Harz als auch ich haben reine Bronze-Besatzungen im Einsatz. Je nachdem, wie sich das realisieren lässt, könnte man für diese "Kategorie" ja noch einen Sieger pro Rennen küren :D

    Vielleicht noch zwei Nachfragen Ferrarist


    - Wenn ich mich für ein Auto Stufe 1 entscheide, kostet es dann den oben genannten Betrag (z.B. GT 166.666 €) pro Entwicklungsfeld (also insgesamt dreifach) oder ist das der Gesamtpreis für alle drei Entwicklungsfelder?

    - Woher erkenne ich, welcher Bronzefahrer wie viel Budget mitbringt?


    Beide Fragen wollte ich klären, bevor ich mein Budget auf Autos und Fahrer verteile :D