Beiträge von diekmeier92

    Hm...ist das denn so? In Oschersleben waren die Aston gut dabei, sogar in Reihe 1 bis zum Unfall von Thoma...auch in der European Series war man in den Top10. Taktisches Jammern? Oder hat sich die BoP zwischendrin mal geändert?

    Dass man am Red Bull Ring nen McLaren oder BMW brauchte, damit überhaupt was geht, lass ich mal außen vor, das sieht in Zandvoort wieder ganz anders aus

    Jetzt soll er aber mal wieder klarkommen, der Herr Ludwig.

    Zum Punkt der Verwarnung (im Artikel von Asch erwähnt): Die war berechtigt! Der wäre ja beim Einscheren beinahe dem Zakspeed-Benz voll in die Kiste gekesselt! Das war dangerous driving, ne Verwarnung richtig!

    Zum Punkt Abschuss: komischerweise hat das das komplette Wochenende echt gut geklappt, dass man sich in der Ecke Platz gelassen hat. Ja, Vanthoor hat es spät probiert, aber das muss man auf nem Highspeed Kurs wohl mit nem Audi auch machen. Wenn Ludwig nur ein bisschen die Tür offen lässt, rumpelt Vanthoor über den Curb, Ludwig hat mehr Schwung, bleibt vorne. Thema erledigt. Wenn man aber wie ein Irrerdie Tür zuschmeißt in dem Glauben, der bremst sich jetzt sich alle Reifen eckig um mir den Vortritt zu lassen, muss ich mich schon auch fragen, ob ich alles richtig gemacht hab...Hirn an, weiterfahren!

    Denke, das ist subjektives empfinden. Die Chance ist eben sehr sehr groß, weil quasi überall welche stehen :D

    Aber man muss sich schon fragen, warum Formelautos mit wackelndem Frontflügel mit Spiegeleiflagge in die Box geholt werden, GT Autos mit wackelnder Haube aber nicht...siehe Mike Halder in der TCR, auch der wurde nicht reingeholt und das wäre auch nicht mehr lange gutgegangen...

    Himmel, was hat Dennis Hauger dir getan? Der junge hatte ne Mega Pace mit Potenzial zum Hattrick. Und dann sowas...

    Ansonsten richtig geile und unterhaltsame rennen! Und ein Schutzengel für Petecof...

    Grundsätzlich richtig, es geht wirklich extrem hart zu, aber ein Coronel fällt da jetzt auch nicht gerade durch weiche Fahrweise auf...fand es heute extrem unnötig, wie er Pausen quer vor sich her geschoben hat, voll auf dem Pinsel stehend. Hätte ein riesen Crash werden können, als der Norweger quer über die Strecke geschlittert ist

    AMG kriegt es nicht so ganz hin, vorne reinzufahren, obwohl der Wagen zur Strecke passt. Aber sowohl Trefz als auch Wankmüller hatten Pech bei der Startkollision, genauso wie die Aston Martin bisher echt wenig Glück haben...

    Dem schließe ich mich an. Es ist eine etwas zu perfekte Wiedergutmachung dafür, dass Wittmann noch in Zolder gejammert hat, dass ihm eine von einem "Hinterbänkler" (btw wie ich finde eine extrem arrogante und charakterschwache Aussage) verursachte SC Phase das Rennen und den Sieg ruiniert hat.

    Ich würde gar so weit gehen, dass mir der Zufall ein bisschen zu groß ist, dass Wittmann alles auf eine Karte setzt und dann Eriksson sein Auto so dämlich eben genau NICHT direkt vor einer Rettungstasche parkt, was die Bergung erheblich erleichtert und das SC überflüssig gemacht hätte...

    Da dürften zwei Totalschäden zu Buche stehen. War leider zu befürchten, wenn sich ein Fahrer aus den Top5 in der dritten Kurve vom Kies zurück auf die Strecke dreht. Ist dafür noch relativ "glimpflich" abgelaufen