Beiträge von diekmeier92

    Hatte Abt sich nicht vor Bekanntmachung des Bentley Einsatzes schon neue Audi R8 gekauft?

    Denke die werden sie einsetzen. Würde in meinen Augen zu dem Gerücht passen, dass die van der Linde Brüder zusammen GT Masters fahren sollen

    Richtig, die Vorzeichen sehen klasse aus! Bin schon voller Vorfreude.

    Denke auch, dass an Fahrermaterial genug da ist für die verfügbaren Autos. Rechne je nach Team mit 75.000€ bis 125.000€ für die Saison, und da sehe ich eine große Masse an tourenwagenerfahrenen, formeleingestiegenen und auch kartaufsteigenden Fahrern mit Budgets in dieser Größenordnung

    Man muss eben nur mal meckern dann trudelt schon was offizielles ein:

    Juri Vips bleibt in der ADAC Formel 4 (plus einige Läufe der itaienischen F4) und beim Team Prema. Damit direkt einer meiner Top-Titelkandidaten für 2017 nach seinen Leistungen 2016.

    Ruhig ja, aber das was man aus verschiedenen Facebook-Posts, Twitter Fotos und so weiter filtern konnte las sich nicht verkehrt bzw vorfreudewürdig.

    Aus dem Gedächtnis fiele mir da jetzt ein Luca Lippkau und Lukas Dunner bei VAR, Dennis Hauger und Mick Wishofer bei Scheider. Allesamt hochinteressante Kartaufsteiger:buttrock:

    Gerade die jungen Kerle, die Leuten wie Engelhardt Dampf machen, sind das Salz der Cup-Suppe. Aber mein Bauchgefühl sagt mir da werden 2017 ein paar interessante Greenhorns kommen (u.a. ja Preining von dem ich mir viel verspreche)

    Denke auch mit erfahreneren Leuten fährt der Golf vorne. Ein Benni Leuchter hat gezeigt was die Kiste kann.

    Lautenschlager hat sich auagezeichnet entwickelt über das Jahr und ein Zimmermann ja...denke der hatte auch eine etwas verzerrte Sicht von wegen in die TCR kommen und die mal eben so gewinnen....

    Wenn es Engstler schafft, 2-3 junge Talente mit 1-2 erfahrenen Tourenwagenkönnern zu paaren fährt der nächstes Jahr vorne mit! Team und Auto haben das Potenzial. Frage ist, welche erfahrenen Fahrer man engagieren könnte...

    Von Fortec bin ich in den letzen Jahren auch recht enttäuscht. Die bringen nicht mehr die Toppiloten an Land, wie es gerade in der Formel Renault vor Jahren war (Parry, Barnicoat, Aitken, etc)...

    Und einen Korneev ziehe ich jetzt auch nicht in den Kreis der Siegkandidaten, wenngleich ich ihm zwei, drei Höhepunkte mit Top5-10 zutraue aber eben nicht mehr

    Eine Formel 1 ist seit Jahren gefordert, es zu schaffen, dass junge Fahrer bessere Möglichkeiten haben. Sei das durch die diskutierten dritten Autos, Vorjahresautos oder wie auch immer. Ich will jetzt gar nicht auf die Vor- und Nachteile der einzelnen Lösungen raus (haben sie alle), sondern dass die grundsätzliche Problematik in die Köpfe und dann gelöst werden muss.


    Und einen Bottas würde ich nicht unbedingt als aus dem Talentstatus entlassen bezeichnen. Er hat seine ersten Schritte in einem kleineren, Nicht-Werksteam gemacht und ist reif für großes. Dabei hat er natürlich davon profitiert, das Williams vom Hinterbänklerteam wieder nach vorne gekommen ist.
    Außerdem: einen Wehrlein als großes Talent zu bezeichnen ist eine Beleidigung gegenüber Leuten wie Verstappen, Sainz, Ocon, Leclerc, Giovinazzi, etc...