Beiträge von Porsche-cup

    Neues Design sowie neuer Fahrer bei MRS GT-Racing


    Bei den beiden Rennen am Hockenheimring bekommt Maximilian Hackländer mit Martin Ragginger einen neuen Fahrer an seine Seite. Martin Ragginger ist ein Porsche Spezialist und soll das Team weiter nach vorn bringen.

    Zusätzlich bekommt der Porsche mit Sponsor Ravenol und einer gelb/ blauen Lackierung ein neues Design.

    Puh, das geht es aber auch drunter und drüber!

    Ja, man muß ja zukünftige Partner durchaus jetzt schon überzeugen, das nächste Jahr mitzutun.

    Zumal es sich um Teams handelt die bisher nie 2 Autos voll bekommen haben. Immer nur das Auto mit Werksunterstützung und die Kohle dann voll nur in das Auto! Dementsprechend hoch sind dadurch die Budgetforderungen bei ihrem 2. Auto-das dann folgerichtig leer blieb! gerade Car collection hat ja nun mal wirklich bisher keine Bäume ausgerissen obwohl sie die Allzweckwaffe Audi einsetzen.

    ist wohl morgens im Quali zum Endurancerennen passiert. Er hat noch nicht mal eine gezeitete Runde geschafft.

    Ja, genau. Interessanter move, eigentlich fährt Fittje ja mit dem Stammfahrer die Enduranceserie auf einem Cup MR. Bei diesem Rennen wurde er durch Pereira ersetzt, hat sich ja gelohnt! Zumindest für Porsche :). Würde mich mal interessieren wer in so einem Fall den Schaden zahlt? Werden wir aber wohl nie erfahren ;) .

    Mag sein, dass er das öfter macht und eben keine Rücksicht aufs Budget nehmen muß. Er wurde aber auch nicht von Lambo eingestellt, um den anderen zu helfen :)


    Habs mir eben nochmal angesehen...klar war er vermutlich zu spät dran mit Bremsen, vielleicht hat er auch kurz gezuckt, weil der Mercedes neben ihm auch kurz gezuckt hat.

    Wäre er nur paar cm weiter vorn im Landgraf-Mercedes angeschlagen, hätte es den wahrscheinlich nicht umgedreht, aber so hat er den halt gerade an der Ecke erwischt, die besonders leicht ist.

    Früher war das bei Ludwig & Co. ein wichtiger Teil der Trickkiste :)

    Bleibe bei meiner Einschätzung! Der Vergleich zur alten DTM hinkt nicht nur, er ist ungeeignet! Das waren Blechkisten, da wurde ausgebeult und gut! Ich weiss nicht ob bekannt ist was alleine ein Kotflügel kostet? Der Mercedes alleine hat einen Schaden von ca. 80k und Joos von fast 100k. Herbert weiss ich nicht, gleiches gilt für den Audi. Die hatten schon am Vortag unverschuldet einen hohen Schaden. Bei solchen Aktionen bluten die Teams aus und der spanische Depp stellt sich vor die Kamera und bitte um Entschuldigung um es am nächsten Tag nochmals zu machen. darum, harte Strafe für das nächste Rennen und nicht nur die Durchfahrtsstrafe.

    Nunja, das passiert aber einfach. Das war jetzt kein besonderes Vergehen, sondern halt einfach unglücklich gelaufen. Hätte es geklappt, hätten ihn alle gefeiert für die brilliante erste Runde. Die Differenz zwischen Genius und I*iot ist hier minimal.

    Dieser Fahrer hat aber schon mehrere solcher Aktionen gestartet. Der ist im Fahrerlager durch, hat man ja auch an den ungewohnt deutlichen Worten der Beteiligten im Interview gesehen. Die Werksfahrer haben keine natürliche/€ hemmschwelle. Die meisten anderen Fahrer denken bei derartigen Aktionen an ihr Budget und machen es eben nicht. Hast du dann so einen Werksfahrer mit einer "labilen" Persönlichkeit entstehen solche Dinger. Diese Fahrer kannst du nur mit drastischen Strafen, Rückversetzungen usw. in den Griff kriegen.

    Dreifachsieg für Mercedes am Sonntag, nachdem Gounon und Walilko am Samstag noch für den Rennabbruch sorgten, konnte das Duo heute den Sieg holen. Stolz/Engel wurden Zweite vor Mariello/Buhk.


    Viel los war nicht unbedingt, kurz vor Schluss fing aber die Corvette von Kirchhöfer/Schmidt Feuer. Schmidt parkte zwar neben einem Feuerwehrauto, diese waren allerdings kurioserweise nicht auf ein brennendes Auto vorbereitet, weshalb der Wagen ziemlich lange abfackelte, bis Schmidt selber mit einem Feuerlöscher versuchte, noch etwas zu retten. Die Feuerwehr griff bis zum Ende nicht ein.


    Das weitere Engagement von Callaway Competition ist nun in Gefahr, da das Team bereits zuvor finanziell angeschlagen war.

    Ich bin mir nicht sicher ab der Haftungsverzicht auch bei grob fahrlässig gilt! Würde ich mal versuchen, das war ja schon fast Arbeitsverweigerung! Erst nochmal den LKW umparken um einen Hydranten zu suchen? Was sollte das, warum hatten die nicht einen normalen Feuerlöscher? Ich halte das für Inkompetenz die eben an grobe Fahrlassigkeit grenzt und damit ganz anders juristsich zu betrachten ist als alles andere was man an Schäden an einem Rennwochenende sieht.

    Nun wurde sogar seitens GRT bekannt gegeben, dass das Fahrzeug mit Zimmermann am Lausitzring gar nicht am Start ist. Tim Zimmermann fährt stattdessen NLS.


    Am Sachsenring soll aber GRT wieder mit 4 Fahrzeugen an den Start gehen.

    Kann ich gut verstehen, Zimmermann hat wohl den Stecker gezogen. Performence war im Vergleich zum Vorjahr unterirdisch und ständig andere Partner machen es auch nicht besser. Ich verstehe bei einigen Teams diese starken Schwankungen nicht bei gleichbleibenden Voraussetzungen bei den Fahrzeugen, Reifen, Rennformat nicht! Küs 75 bernhard ist auc so ein Fall.

    Laut der ersten vorläufigen Starterliste für den Lausitzring fährt Perera gemeinsam mit Eriksson beim Team KÜS75.


    Wenn Fittje nun bei Joos fährt, dann für das WE aktuell noch der Platz neben Zimmermann bei GRT frei.

    Perera kann nicht fahren, Verpflichtung in anderer Serie, das war schon länger so geplant. Team Küs 75 hat Andlauer auch schon für den Lausitzring bestätigt!

    Zimmermann :( hat es aber auch nicht leicht! Er und Fittje letztes Jahr sehr erfolgreich als Junioren unterwegs und dieses Jahr läuft es nicht, hinzu kommt viel Unruhe im jeweiligen Umfeld!

    Joel Eriksson kündigt Neuigkeiten für den nächsten Dienstag an, auf Instagram! Ich lege mich mal fest! Er ersetzt Fittje bei Team Bernhard! Da am Lausitzring auch Dylan Pereira nicht fahren kann müssen sie noch einen Fahrer aus dem Hut zaubern! Bin mal gespannt!

    Also nun 2 neue Fahrer auf dem Auto. Eriksson und Andlauer.

    Joel Eriksson kündigt Neuigkeiten für den nächsten Dienstag an, auf Instagram! Ich lege mich mal fest! Er ersetzt Fittje bei Team Bernhard! Da am Lausitzring auch Dylan Pereira nicht fahren kann müssen sie noch einen Fahrer aus dem Hut zaubern! Bin mal gespannt!

    Und nun kündigt Fittje für morgen Neuigkeiten an!? Mal sehen was dann da kommt!?

    Joel Eriksson kündigt Neuigkeiten für den nächsten Dienstag an, auf Instagram! Ich lege mich mal fest! Er ersetzt Fittje bei Team Bernhard! Da am Lausitzring auch Dylan Pereira nicht fahren kann müssen sie noch einen Fahrer aus dem Hut zaubern! Bin mal gespannt!

    Jo, das stimmt. Der Samstag war soweit in Ordnung, nur Sonntag war er dann irgendwie im Nirgendwo, auch im Qualifying. Da hätte durchaus mehr kommen dürfen, da gebe ich dir recht.


    Den Punkt muss man sich auch immer wieder ins Gedächtnis rufen, ganz klar.

    Ohne Flörsch wäre es ja gar nicht zu einem dritten Abt-Audi gekommen, die finanziert da indirekt quasi alle, die mit ihr zu tun haben, über das Schaeffler-Geld.

    Ich möchte an dieser Stelle nochmal meine Kritik an den Entscheidungsträgern bei Schaeffler/Paravan wiederholen. Klaus Graf ist seit seinem Ausstieg bei Team Bernhard bei Paravan für das Projekt zuständig! Schaeffler macht mit Schreiner und Flörsch 2 Frauen zu Markenbotschaftern und setzt beide in Rennen mit der neuen Lenktechnik ein. Die Fahrerinnen zahlen nichts und haben ausser der Tatsache das sie Frauen sind nicht viel zu bieten. Warum setzt man zumindest bei der DTM nicht auf einen Fahrer oder Fahrerinn die zumindest schon mal bewiesen hat das sie schnell sind mit dieser Lenkungstechnik? Das Schreiner in der GTC-Serie an der Seite von Winkelhock mal ein Paar Rennminuten sammeln darf möchte ich an dieder Stelle nicht überbewerten.